Aussagekraft von Kennzahlen verbessern

Die Chancen, aber auch die Probleme einer kennzahlenbasierten Jahresabschlussanalyse sind vielfältig. Deshalb stellt sich die Frage, wie der Nutzen vergrößert und wie die Probleme begrenzt werden können. Dazu bieten sich Vergleichsanalysen an.

Bedeutung und Nutzen von Kennzahlen

Bedeutung und Nutzen von Kennzahlen für Jahresabschlussanalysen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Bewertungen / Urteilsbildungen werden erst möglich, bedingen aber Normen (Soll-Ist-Vergleich, Zeitvergleich, Organisationsvergleich).
  • Externe Geldgeber (z.B. auch Steuerzahler) bekommen Informationen über die wirtschaftliche Lage der Kommune (Rating)?).
  • Verbesserungs- und Reformpotenzial wird erkennbar.

Probleme, Grenzen und Gefahren von Kennzahlen

Folgende Probleme, Grenzen und Gefahren von Kennzahlen existieren:

  • Vergangenheits- und Stichtagsbezug sowie nur Ausschnitt aus Wirklichkeit.
  • Kennzahlen nur zielorientiert und im Kontext verständlich; sie sind nie selbsterklärend: Erläuterungs- und Interpretationsbedürftigkeit.
  • Kennzahlen in ein anschauliches Berichtswesen (auch „Geschäftsbericht“) integrieren und verantwortungsbewusst kommunizieren, sonst Gefahr von Eigenleben und Fehlsteuerungen.

Es bieten sich verschiedene Arten von Vergleichen an

Grundsätzlich lassen sich Vergleiche auf Basis von Plan- bzw. Soll-Größen oder auf Basis der Zeit oder auf Basis anderer Organisationen vornehmen. Dann spricht man von

  • Soll-Ist-Vergleichen (Plan-Ist-Vergleiche),
  • Zeitvergleichen (Trendanalysen),
  • Organisationsvergleichen (Betriebsvergleich, Kommunalvergleich).

Ein grober Zeitvergleich kann etwa so aussehen:

 2015201620172018

Anlagendeckungsgrad B

(≥ 100 %)

10310210398
Eigenkapital / Bilanzsumme (in %)79808082
Liquiditätsgrad 2 (≥ 100 %)189188255317
Fremdkapital / Cashflow (in Jahren)86913

Solche Vergleiche sollten auch in den Jahresberichten präsentiert werden, weil dadurch viele Schwächen der Jahresabschlussanalyse nur eines Haushaltsjahres zumindest abgemildert werden.

Hinweis:

Weitere Ausführungen unseres Autors Prof. Dr. Arnim Goldbach finden Sie im Video "Jahresabschlussanalyse mit einem Kennzahlenset aus dem doppischen Rechnungswesen für Kommunen".



Schlagworte zum Thema:  Jahresabschluss, Kommunen, Doppik