Kapitel 5: Bilanzansatz (Bi... / d) Rechtspolitische Diskussion und Entwicklungsperspektiven
 

Tz. 648

Der Anwendungsbereich von IAS 12 wird in der Kommentierung in Kapitel 8 dargestellt (vgl. Kapitel 8 Tz. 66 ff.).

 

Tz. 649

Die Änderungen im Bereich der Erfassung von Umsatzerlösen nach IAS 18 durch IFRS 15 werden in Kapitel 9 kommentiert (vgl. Kapitel 9 Tz. 37 ff.).

 

Tz. 650

Die Änderung an IAS 20, infolge der die in Abbildung zinsverbilligter oder zinsloser Förderkredite der öffentlichen Hand in Einklang mit IAS 39 zu vollziehen ist, ist für Geschäftsjahre anzuwenden, die nach dem 31.12.2008 beginnen. Grundsätzlich ist eine prospektive Anwendung vorgesehen, für frühere Darlehensgewährungen kann jedoch die neue Rechtslage ebenfalls angewandt werden (IAS 20.43).

Das IASB hat mit einer Änderung an IFRS 1 auch die bestehende Inkonsistenz bei der Bilanzierung von niedrigverzinslichen Darlehen der öffentlichen Hand im Zeitpunkt des Übergangs auf die IFRS behoben. Nach der Änderung ist beim Übergang auf die IFRS künftig nur eine prospektive Anwendung des IAS 20.10A zulässig (vgl. Tz. 658).

 

Tz. 651

Der im Februar 2014 veröffentlichte IFRS 14 stellt lediglich einen (Interims-)Standard dar, der Phase 1 des vom IASB aufgelegten Gesamtprojekts "regulatorische Vermögenswerte und Schulden" abdeckt. Es handelt sich um eine reine Übergangslösung für IFRS-Erstanwender bis das Gesamtprojekt beendet ist. Hierzu hat das IASB im September 2014 ein Diskussionspapier DP/2014/2 zur Berichterstattung über die finanziellen Auswirkungen einer Preisregulierung veröffentlicht.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge