Inkassoprovisionen, Teilbet... / 2 Praxis-Beispiel für Ihre Buchhaltung: Eingang eines Teilbetrags einer Inkassoprovision

Die Firma X betreibt u. a. das Inkasso rechtskräftig festgestellter Forderungen der ihr angeschlossenen Unternehmen. Dabei werden die einzuziehenden Forderungen an die Firma X abgetreten. Ihr steht eine Erfolgsprovision in Höhe von 50 % des jeweils vereinnahmten Betrags zzgl. Umsatzsteuer zu. Die Schuldner zahlen auf die bestehenden Forderungen jeweils kleinere Teilbeträge, so dass sich das Einzugsverfahren über mehrere Jahre erstreckt. Die Firma X aktivierte unfertige Arbeiten und passivierte erhaltene Anzahlungen in Höhe von 1 Mio. EUR, 50 % stehen ihr als Provision zu. Das Finanzamt behandelte den jeweils eingezogenen Teilbetrag als Erbringung einer selbstständigen Leistung, so dass die darauf entfallende Provision erfolgswirksam zu verbuchen sei. Das Finanzgericht Hamburg bestätigte die Auffassung des Finanzamts.

Buchungsvorschlag:

SKR 03

 
1200 Bank 500.000 an 8519 Provisionsumsätze 19 % 500.000

SKR 04

 
1800 Bank 500.000 an 4569 Provisionsumsätze 19 % USt 500.000

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge