Größenklassen nach HGB

Kurzbeschreibung

In der Tabelle sind die aktuellen Größenklassen zu finden, anhand derer die Unternehmen in kleine, mittelgroße und großen Gesellschaften eingeordnet werden.

Größenklassen/Schwellenwerte nach HGB

Grundlegende Informationen u. a. Hinweise zur Anwendung finden Sie im Stichwort Größenklassen beim HGB-Jahresabschluss

Die nachfolgende Tabelle wurde hinsichtlich des Referentenentwurfs des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zum BilRUG, Begründung zu Nr. 17, Buchst. a (§ 277 Abs. 1 HGB) aktualisiert.

Größenklassen/Schwellenwerte nach HGB

Schwellenwerte für die Größenklassen bei Kap.-Gesellschaften und GmbH & Co. KG
Merkmale kleine mittelgroß groß
(1a)Bilanzsumme nach Abzug eines auf der Aktivseite ausgewiesenen Fehlbetrags a) 350.000 EUR a) 4.840.000 EUR a) 19.250.000 EUR
(1b) Bilanzsumme b) 350.000 EUR b) 6.000.000 EUR b) 20.000.000 EUR
(2)Umsatzerlöse in den zwölf Monaten vor dem Abschlussstichtag

a) 700.000 EUR

b) 700.000 EUR

a) 9.680.000 EUR

b) 12.000.000 EUR

a) 38.500.000 EUR

b) 40.000.000 EUR
(3) Zahl der Arbeitnehmer im Jahresdurchschnitt

a) 10

b) 10

b) 50

a) 50

a) 250

b) 250

In der Tabelle sind die bisherigen Werte mit "a)" bezeichnet. Die durch das BilRUG geänderten Werte werden mit "b)" bezeichnet. Die Schwellenwerte der Stufe I und die Schwellenwerte für das Merkmal (3) für die Stufen II und III wurden durch BilRUG nicht geändert. Die betreffenden Werte zu a) und zu b) stimmen daher in der Tabelle überein.

Die durch das BilRUG geänderten Vorschriften sind erstmals für das nach dem 31.12.2015 beginnende Geschäftsjahr anzuwenden. Die Vorschriften, durch die Schwellenwerte geändert wurden, dürfen jedoch schon erstmals für das nach dem 31.12.2013 beginnende Geschäftsjahr angewendet werden, aber nur insgesamt. Wird von diesem Wahlrecht der vorzeitigen Anwendung der §§ 267, 267a Abs. 1, § 277 Abs. 1, § 293 HGB n. F. kein Gebrauch gemacht, sind diese Vorschriften erstmals auf das nach dem 31.12.2015 beginnende Geschäftsjahr anzuwenden. Diese Vorschriften sind dann in ihrer bisherigen Fassung letztmals auf das vor dem 01.01.2016 endende Geschäftsjahr anzuwenden.[1].

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge