News 19.09.2014 Preisverleihung

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter hat auf dem 22. Deutschen Verwaltertag in Berlin den Immobilienverwalter des Jahres 2014 geehrt.mehr

no-content
News 18.09.2014 Tagung

DDIV-Präsident Heckeler mahnte zu Beginn des 22. Deutschen Verwaltertages in Berlin eine zügige Umsetzung des Koalitionsvertrages an.mehr

no-content
Serie 21.07.2014 Wohnungseigentumsrecht - Deckert erklärt

Ein Wohnungseigentümer kann im Einzelfall einem Stimmrechtsverbot unterliegen und von der Teilnahme an einer Beschlussfassung ausgeschlossen sein. Die Voraussetzungen für einen Ausschluss vom Stimmrecht sind allerdings streng.mehr

no-content
News 09.07.2014 Wohnungseigentumsrecht

Ein Beschluss der Wohnungseigentümer, der den Verwalter ermächtigt, eine verbindliche Hausordnung aufzustellen, ist nichtig. Den Eigentümern fehlt die Beschlusskompetenz.mehr

no-content
News 03.07.2014 BGH

Vertritt der Verwalter bei einer Anfechtungsklage die beklagten Wohnungseigentümer, können diese im Kostenfestsetzungsverfahren nur die Kosten für die Terminwahrnehmung verlangen. Aufwand für die allgemeine Prozessführung wie Vorbereitung und Korrespondenz ist nicht erstattungsfähig.mehr

no-content
Der Verwalter-Brief   26.06.2014

Der Verwalter-Brief Juli/August 2014 unter anderem mit dem Thema "Versicherungen für Eigentümergemeinschaften"mehr

no-content
Serie 11.06.2014 Wohnungseigentumsrecht - Deckert erklärt

Das Stimmprinzip legt fest, wie die Stimmen der Wohnungseigentümer bei Abstimmungen zu zählen sind. Neben dem gesetzlichen Kopfprinzip sind das Wertprinzip und das Objektprinzip gängig.mehr

no-content
News 03.06.2014 Verband

Zugangsvoraussetzungen für Immobilienverwalter und energetische Sanierung – dies waren die Themen bei einem Meinungsaustausch zwischen dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter und dem Bundesministerium für Umwelt und Bau.mehr

no-content
News 11.03.2014 Wohnungseigentumsrecht

Wird von einer GmbH, die als WEG-Verwalter bestellt ist, der Teilbetrieb „WEG-Verwaltung“ abgespalten, führt dies nicht zu einem Verwalterwechsel. Die GmbH bleibt bestellter Verwalter, selbst wenn sich ihr Geschäftsgegenstand geändert hat.mehr

no-content
Serie 05.11.2012 Wohnungseigentumsrecht - Deckert erklärt

Mit der Entlastung des Verwalters billigen die Eigentümer das bisher bekannte bzw. erkennbare Verwalterhandeln für einen bestimmten Zeitraum. Die Entlastung führt dazu, dass die Eigentümer insoweit keine Ansprüche mehr gegen den Verwalter geltend machen können.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 03.08.2012 Verwalter

Mit einer gesetzlichen Regulierung des Berufs des Immobilienverwalters ist in absehbarer Zeit nicht zu rechnen. Die Bundesregierung sieht keinen Anlass, über die schon erforderliche Gewerbeanmeldung hinaus weitere Erfordernisse oder Beschränkungen einzuführen.mehr

no-content
News 31.07.2012 BGH

Wohnungseigentümer können grundsätzlich auch eine haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft (sog. „Ein-Euro-GmbH“) zum Verwalter bestellen. Voraussetzung ist aber, dass eine ausreichende Bonität gewährleistet ist.mehr

no-content
Special 03.05.2012 Haufe Shop

In jedem Heft Verwalter-Wissen für die tägliche Arbeit: aktuelle Gerichtsurteile, konkrete Arbeitshilfen und Praxis-Tipps. Mit den neusten Management-Methoden, wie die Eigentümerversammlung schnell und effektiv durchgezogen werden kann.mehr

no-content