News 03.05.2021 BFH Kommentierung

Der Ansatz der pauschalen Kilometersätze nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4a Satz 2 EStG anstelle der tatsächlichen Aufwendungen gemäß § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4a Satz 1 EStG für Dienstreisen kommt nicht in Betracht, wenn ein regelmäßig verkehrendes Beförderungsmittel i.S. des § 4 Abs. 1 BRKG benutzt wird.mehr

no-content
News 26.09.2012 Fahrtkostenersatz

Leiharbeitnehmer können nach Ansicht des Finanzgerichts Baden-Württemberg an ihrem Einsatzort, also im Entleiherbetrieb, keine regelmäßige Arbeitsstätte begründen. Selbst bei längerfristigen Einsätzen bleibt ihr künftiger Beschäftigungsort ungewiss.mehr

no-content
News 18.09.2012 Dienstreisen

Wie bereits im Koalitionsvertrag vereinbart, will die Bundesregierung das steuerliche Reisekostenrecht grundlegend vereinfachen und vereinheitlichen.mehr

no-content
News 08.08.2012 Vorsteuer

Der Vorsteuerabzug ist in vielen Bereichen nur eingeschränkt zulässig und teilweise ganz ausgeschlossen. Lesen Sie, in welchen Fällen Sie besonders aufpassen müssen.mehr

no-content
News 04.06.2012 Kanzleitipp

Bisweilen werden Anwälte auch in eigener Sache verklagt. Oder sie ziehen in einer Privatsache selber vor Gericht. Das halten Kollegen oft für unklug, weil der Mensch dazu neigt, die eigene Realität rosiger zu malen als sie letztlich ist. Sich selbst zu vertreten kann aber Geld bringen.mehr

no-content
News 30.05.2012 Lohnsteuer

Kosten für Bewerbungsgespräche lassen sich steuermindernd geltend machen. Falls der potenzielle Arbeitgeber Erstattungen leistet, sind diese allerdings nur teilweise steuerfrei.mehr

no-content
News 30.05.2012 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat entschieden, dass ein im Ausland tätiger Fernfahrer, der in der Schlafkabine seines LKW übernachtet, nicht die Übernachtungspauschalen der Finanzverwaltung für Auslandsdienstreisen als Werbungskosten geltend machen kann.mehr

no-content
News 23.05.2012 Reisekosten

In "Outsourcing-Fällen" sind Mitarbeiter nach aktueller Rechtsprechung mit ihrer Ausgliederung regelmäßig auswärts tätig. Die Situation ist vergleichbar mit bei Kunden ihres Arbeitgebers tätigen Mitarbeitern, die ebenfalls keine regelmäßige Arbeitsstätte haben.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 10.05.2012 News Lohnsteuer

Wenn der Mitarbeiter mit einer erneuten Versetzung rechnen muss, kann es sich um eine reisekostenrechtlich begünstigte, vorübergehende Tätigkeit handeln.mehr

no-content
News 07.05.2012 Reisekosten

Aufwendungen für die Wege zwischen Wohnung und „regelmäßiger“ Arbeitsstätte sind nur in Höhe der Entfernungspauschale von derzeit 0,30 EUR je Entfernungskilometer als Werbungskosten steuerlich ansetzbar.mehr

no-content
Special 03.05.2012 Haufe Shop

Die Profi-Lösung für Steuerexperten ist speziell auf die betriebliche Praxis in Unternehmen zugeschnitten und ermöglicht einen gezielten Zugriff auf das gesamte Steuer- und Wirtschaftsrechtmehr

no-content
News 26.04.2012 Arbeitsstättenbegriff

Das Vorliegen einer regelmäßigen Arbeitsstätte hat unmittelbare Auswirkungen auf die Steuerfreiheit von Fahrt- und Verpflegungsspesen sowie auf die Firmenwagenbesteuerung. Zum Jahreswechsel 2011/12 gab es gravierende Veränderungen bei den Anforderungen und Abgrenzungskriterien.mehr

no-content
SteuerConsultant   01.08.2011

Abrechnung der Übernachtungs- und Verpflegungskostenmehr

no-content