Für bestimmte Leistungen in der Seeschifffahrt und Luftfahrt kommt eine Steuerbefreiung in Betracht. Bild: MEV-Verlag, Germany

Das BMF hat Stellung bezogen zu der Frage, wann Umsätze für die Seeschifffahrt und die Luftfahrt steuerbefreit werden.

In dem Schreiben wird das EuGH-Urteil v. 4.5.2017, Rs. C-33/16 thematisiert. Demnach können bestimmte Dienstleistungen, wie beispielsweise Be- und Entladedienstleistungen steuerfrei sein, die an den Verfügungsberechtigten dieser Ladung, etwa deren Ausführer oder Einführer, erbracht werden.

In der Folge des Urteils wird der Umsatzsteuer-Anwendungserlass angepasst.

BMF, Schreiben v. 6.10.2017, III C 3 - S 7155/16/10002

Schlagworte zum Thema:  Steuerbefreiung, Umsatzsteuer, Umsatz, Seeschifffahrt, Dienstleistung

Aktuell
Meistgelesen