Im Zusammenhang mit NATO-Hauptquartieren sind umsatzsteuerliche Besonderheiten zu beachten. Bild: Haufe Online Redaktion

Das BMF äußert sich in einem Schreiben zu den Umsatzsteuervergünstigungen aufgrund des Ergänzungsabkommens zum Protokoll über die NATO-Hauptquartiere und Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 7 Satz 1 Buchstabe d UStG.

In dem Schreiben wird  neu aufgelistet, was als NATO-Hauptquartier definiert wird. Das Schreiben ersetzt das BMF-Schreiben vom 19.12.2014, IV D 3 - S 7493/07/10001. 

BMF, Schreiben v. 8.8.2017, III C 3 - S 7493/07/10001


Schlagworte zum Thema:  Umsatzsteuer, Umsatzsteuerbefreiung

Aktuell
Meistgelesen