zfs 06/2019, Vorlage der Be... / Sachverhalt

Die Kl. macht Ansprüche aus ihrer Krankheitskostenversicherung mit einem Erstattungssatz von 50 % bzgl. 27 Rechnungen geltend.

Sie verweigert die Herausgabe von Behandlungsunterlagen an die Bekl. sowie das Gericht. Die Bekl. bestreitet vor diesem Hintergrund die medizinische Notwendigkeit der zur Abrechnung gestellten Dauerbehandlung und ihrer Behandlungsfrequenz und beruft sich (teilweise) auf fehlende Fälligkeit.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge