ZAP 4/2020, Nutzungsausfallentschädigung: Abwarten mit Ersatzbeschaffung

(LG Saarbrücken, Urt. v. 30.12.2019 – 13 S 168/19) • Ein Zeitraum von mehreren Monaten, die der Geschädigte mit der Wiederherstellung oder Ersatzbeschaffung zuwartet, steht der Gewährung einer Nutzungsausfallentschädigung nicht entgegen, wenn sich ein Nutzungswille des Geschädigten tatsächlich feststellen lässt. Hinweis: Es ging um eine Nutzungsausfallentschädigung i.H.v. 1.470 EUR (42 Tage à 35 EUR). Der Versicherer wollte keine Nutzungsausfallentschädigung im Hinblick darauf zahlen, dass der Kläger nahezu vier Monate mit der Ersatzbeschaffung abgewartet hatte.

ZAP EN-Nr. 73/2020

ZAP F. 1, S. 185–185

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge