ZAP 2/2015, Akteneinsicht: Umfang der Akteneinsicht des Nebenklägers

(OLG Hamburg, Beschl. v. 22.7.2015 – 1 Ws 88/15) • Eine umfassende Einsicht in die Verfahrensakten ist dem Verletzten in aller Regel in solchen Konstellationen zu versagen, in denen seine Angaben zum Kerngeschehen von der Einlassung des Angeklagten abweichen und eine Aussage-gegen-Aussage-Konstellation vorliegt (§§ 147, 406e StPO).

ZAP EN-Nr. 769/2015

ZAP 2/2015, S. 1071 – 1071

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge