Kurzbeschreibung

Muster aus: 1291

Muster 1: Ladung des Sachverständigen gem. § 38 StPO

Sachverständigenladung

In der Strafsache_________________________

wegen _________________________

lade ich Sie hiermit gem. § 220 ZPO als Verteidiger des _________________________ als Zeuge/Sachverständiger zu der am _________________________ um _________________________ vor dem Landgericht in _________________________, Straße/Nr. _________________________ Zimmer _________________________, stattfindenden Hauptverhandlung.

Die Ihnen gesetzlich zustehende Entschädigung für Reisekosten und Versäumnis ist bei dem genannten Gericht hinterlegt, wie dieses unten bestätigt wird.

Ich verweise vorsorglich auf die nach § 72 StPO auch für Sachverständige geltende Bestimmung des § 51 Abs. 1 StPO, welche lautet: "Ein ordnungsgemäß geladener Zeuge, der nicht erscheint, ist in die durch das Ausbleiben verursachten Kosten sowie zu einer Ordnungsstrafe in Geld und für den Fall, dass diese nicht beigetrieben werden kann, zur Strafe der Haft bis zu sechs Wochen zu verurteilen. Auch ist die zwangsweise Vorführung des Zeugen zulässig. Im Falle wiederholten Ausbleibens kann die Strafe noch einmal erkannt werden."

_________________________

Rechtsanwalt

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge