FoVo 5/2018, Die Rentenversicherungsträger als Drittschuldner

In FoVo 2018, 65 haben wir einen Musterantrag für die Pfändung einer Hinterbliebenenrente und die Zusammenrechnung mit Arbeitseinkommen abgedruckt. Darauf haben die Redaktion viele Anfragen erreicht, ob die nach § 128 SGB VI zuständigen Rentenversicherungsträger als Arbeitshilfe zusammengestellt werden können. Dem kommen wir gerne nach.

Die Zuständigkeit der Rentenversicherungsträger

Die örtliche Zuständigkeit der Regionalträger richtet sich nach § 188 Abs. 1 SGB VI grundsätzlich nach der Reihenfolge Wohnsitz, gewöhnlicher Aufenthalt, Beschäftigungsort oder Tätigkeitsort der Versicherten oder der Hinterbliebenen im Inland, sofern spezialgesetzlich nichts anderes geregelt ist.

 

Hinweis

Bei Leistungsansprüchen ist für die örtliche Zuständigkeit der Zeitpunkt der Antragstellung maßgebend.

Bei Halbwaisenrenten ist der für den überlebenden Ehegatten, bei Waisenrenten, bei denen ein überlebender Ehegatte nicht vorhanden ist, der für die jüngste Waise bestimmte Regionalträger zuständig. Wären bei Leistungsansprüchen von Hinterbliebenen mehrere Regionalträger zuständig, ist der Regionalträger zuständig, bei dem zuerst ein Antrag gestellt worden ist.

Liegen die vorgenannten Orte nicht im Inland, ist der zuletzt zuständige inländische Rentenversicherungsträger zuständig, es sei denn, der Ort liegt in einem in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Staat oder der Berechtigte hat dessen Staatsangehörigkeit.

Rentenversicherungsträger auf Bundesebene

Auf Bundesebene sind zwei Rentenversicherungsträger zu berücksichtigen.

 

Hinweis

 
Deutsche Rentenversicherung Bund

Ruhrstr. 1

10704 Berlin

Tel.: 030/865-0

Fax: 030/865-27240
Verbindungsstelle für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) und Vertragsstaaten, sofern Beiträge zum Versicherungsträger gezahlt worden sind
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Hauptverwaltung

Pieperstr. 14–28

44789 Bochum

Tel.: 0234/304-0

Fax: 0234/304-66050
 

Rentenversicherungsträger auf Regionalebene

Auf regionaler Ebene ist es dagegen eine Mehrzahl von Rentenversicherungsträgern, die als Drittschuldner in Betracht kommen.

 

Hinweis

 
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

Gartenstr. 105

76135 Karlsruhe

Tel.: 0721/825-0

Fax: 0721/825-21229
Verbindungsstelle für Lichtenstein und Schweiz
Deutsche Rentenversicherung Standort Stuttgart

Adalbert-Stifter-Str. 105

70437 Stuttgart

Tel.: 0711/848-0

Fax: 0711/848-21438

Verbindungsstelle für Griechenland, Zypern

Deutsche Rentenversicherung

Baden-Württemberg
Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Am Alten Viehmarkt 2

84028 Landshut

Tel.: 0871/81-0

Fax: 0871/81-2140
Verbindungsstelle für Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Slowenien, Slowakei, Tschechien
Deutsche Rentenversicherung Standort München

Thomas-Dehler-Str. 3

81737 München

Tel.: 089/6781-0

Fax: 089/6781-2345

Verbindungsstelle für Österreich

Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

Bertha-von-Suttner-Str. 1

15236 Frankfurt (Oder)

Tel.: 0335/551-0

Fax: 0335/551-1295
 
Deutsche Rentenversicherung Standort Berlin

Knobelsdorffstr. 92

14059 Berlin

Tel.: 030/3002-0

Fax:030/3002-1009

Verbindungsstelle für Polen

Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover Standort Laatzen

Lange Weihe 6

30880 Laatzen

Tel.: 0511/829-0

Fax: 0511/829-2635
 
Deutsche Rentenversicherung Standort Braunschweig

Kurt-Schumacher-Str. 20

38102 Braunschweig

Tel.: 0531/7006-0

Fax: 053 7006-425

Verbindungsstelle für Japan, Korea

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Deutsche Rentenversicherung Hessen

Städelstr. 28

60596 Frankfurt am Main

Tel.: 069/6052-0

Fax:069/6052-1600
 
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Pieperstr.14-28

44789 Bochum

Tel.: 0234/3040

Fax:0234/304-66050
Verbindungsstelle für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) und Vertragsstaaten, sofern Beiträge zum Versicherungsträger gezahlt worden sind
Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

Georg-Schumann-Str. 146

04159 Leipzig

Tel.: 0341/550-55

Fax: 0341/550-5900
Verbindungsstelle für Nachfolgestaaten der UdSSR (ohne Estland, Lettland, Litauen) bei Anwendung des DDR-UdSSR-Vertrages
Deutsche Rentenversicherung Standort Halle

Paracelsusstr. 21

06114 Halle (Saale)

Tel.: 0345/2130

Fax: 0345/202-3314

Verbindungsstelle für Bulgarien

Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
Deutsche Rentenversicherung Nord Standort Lübeck

Ziegelstr. 150

23556 Lübeck

Tel.: 0451/4850

Fax: 0451/485-1777
Verbindungsstelle für Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden
Deutsche Rentenversicherung Standort Neubrandenburg

Platanenstr. 43

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395/3700

Fax: 0395/370-4444
Verbindungsstelle für Estland, Lettland und Litauen
Deutsche Rentenversicherung Standort Hamburg

Friedrich-Ebert-Damm 245

22159 Hamburg

Tel.: 040/530025000

Fax: 040/5333-0

Verbindungstelle für Großbritannien, Irland, Kanada und USA

Deutsche Rentenversicherung Nord
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern Standort Bayreuth

Wittelsbacherring 11

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/6070

Fax: 0921/607-398
Verbi...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge