Damrau/Tanck, Praxiskomment... / h) Unterhaltsverbindlichkeiten
 

Rz. 36

Zu passivieren sind auch die mit seinem Tod noch nicht erloschenen Unterhaltsverbindlichkeiten des Erblassers, etwa gegenüber seinem geschiedenen Ehegatten, trotz ihrer Begrenzung auf den fiktiven Pflichtteil (§ 1586b BGB),[162] auch solche gegenüber der nichtehelichen Mutter nach § 1615k BGB (Entbindungskosten) und auf den laufenden Unterhalt (§ 1615l BGB), und zwar auch dann, wenn der Vater vor Entstehen der Ansprüche verstorben ist.[163]

[162] MüKo/Lange, § 2311 Rn 15; Lange/Kuchinke § 37 Fn 308; Soergel/Dieckmann § 2311 Rn 12 Fn 34; a.M. Probst, AcP 191 (1991), 138 ff.
[163] Soergel/Dieckmann, § 2311 Rn 12.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge