Damrau/Tanck, Praxiskomment... / Literaturtipps

Literatur

Adam, Erbauseinandersetzung – Praxisrelevante Hintergründe und Muster einer Erbteilungsklage, MDR 2014, 1060;

Beuermann, Der Staat als Erbe des mittellosen Mieters – Fluch oder doch ein Segen für Vermieter? Grundeigentum 2018, 434;

Bittner, Die Einrede der beschränkten Haftung auf das Volljährigkeitsvermögen aus § 1629a, FamRZ 2000, 325;

Blankenstein, Zahlungspflichten bei Maßnahmen der Instandhaltung, Instandsetzung, modernisierenden Instandsetzung, Modernisierung und baulichen Veränderung, Wohnungseigentümer 2011, 87;

Busch, Im Dschungel der Nachlassinsolvenz – Kosten und Nutzen für den Erben (1. Teil), ErbR 2012, 335; (2. Teil), ErbR 2012, 358; ders., Schnittstellen zwischen Insolvenz- und Erbrecht, ZVI 2011, 77; ders., Fachanwaltsklausur Erbrecht: Die Haftung des Erben, ZFE 2008, 457;

Christmann, Die Geltendmachung der Haftungsbeschränkung zugunsten Minderjähriger, ZEV 1999, 416;

Dötsch, Durchsetzung von Hausgeldansprüchen – Zwangsvollstreckung, ZWE 2015, 157;

Dusch, Die Dürftigkeitseinrede für Nachlassschulden im Steuerrecht, DStR 2013, 844;

Eich, Beschränkung der Erbenhaftung, ErbStB 2006, 228;

Eichhorn, Der Erbfall im Wohnungseigentum – Auswirkungen und Reaktionen, ZfIR 2017, 223;

Fischinger, Zur Stellung der Nachlassgläubiger, wenn der Erbe beim Erbfall insolvent ist, ZInsO 2013, 365;

Gotzen, Das Verhältnis zwischen § 74 SGB XII und den Vorschriften über die Beschränkung der Erbenhaftung, ZfF 2011, 249;

Graf, Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung für Nachlassverbindlichkeiten, ZEV 2000, 125;

Große-Wilde, Die Rechtsprechung zum Erbrecht, MDR 2018, 1165;

Hartman, Die Einrede der Dürftigkeit des Nachlasses im Steuerrecht, ZEV 2009, 324;

Herzog, Haftung des Erben für Miet- und WEG-Schulden, NZM 2013, 175;

Holzer, Das Aufgebot der Nachlassgläubiger nach dem FamFG, ZEV 2014, 583;

Joachim/Lange, Haftungsbeschränkung des Erben für bodenschutzrechtliche Sanierungspflichten, ZEV 2011, 53;

Küpper, Zur Schuldnerstellung bei der Nachlassinsolvenz sowie zum Nachweis der Unzulänglichkeit des Nachlasses, Rpfleger 2001, 260;

Lettmann, Die Beschränkung der Erbenhaftung, RNotZ 2002, 537;

Marotzke, Zur Möglichkeit des Erben einer Eigentumswohnung, die Haftung für Wohngeldschulden zu beschränken, ZEV 2000, 153;

Monschau, Die beschränkte Erbenhaftung im Zivilprozess, AGS 2004, 308;

Neukirchen, Der Vorbehalt der beschränkten Erbenhaftung in notariellen Vollstreckungstiteln, RNotZ 2016, 228;

Nöll, Die massenhafte Abwicklung überschuldeter Nachlässe durch Nachlasspfleger und Fiskalerben – bürgernahe Insolvenzpraxis oder staatlich organisierte Insolvenzverschleppung, ZInsO 2012, 814;

Olzen, Die Erbenhaftung, Jura 2001, 520;

Osthold, Instrumente im Recht der Erbenhaftung, ErbR 2016, 610;

Polonius, Der Insolvenzverwalter als Erbe, ZVI 2018, 90;

Roth, Praxis der Nachlassverwaltung, NJW-Spezial 2018, 487; ders., Neues zum notariellen Nachlassverzeichnis, NJW-Spezial 2011, 231;

Rugullis, Das Konkurrenzverhältnis zwischen Nachlassverwaltung und Nachlassinsolvenzverfahren, ZErb 2008, 35;

Schindler, Zulassung der Einrede der Dürftigkeit des Nachlasses im Berufungsverfahren, ZEV 2010, 410;

Schneider, Keine Aufrechnung im Kostenfestsetzungsverfahren bei Erhebung der Dürftigkeitseinrede, ErbR 2016, 78;

Schönert, Grenzen der Beschränkbarkeit der Erbenhaftung auf den Nachlass, BWNotZ 2008, 81;

Steiner, Aufrechnungserklärungen gegenüber dem Testamentsvollstrecker, ZEV 2016, 24;

Storz, Unter welchen Voraussetzungen können Nachlassgläubiger bei Vorhandensein eines verwaltenden Testamentsvollstreckers die Nachlassverwaltung beantragen?, ZEV 2010, 549;

Vallender, Doppelinsolvenz: Erben- und Nachlassinsolvenz, NZI 2005, 318;

Weiß, Das Nachlassinsolvenzverfahren/Erbrecht für Insolvenzverwalter – Teil 3: Haftungsbeschränkungen nach §§ 1970 ff. BGB, ZInsO 2017, 2306;

Westphal/Behr, Zwangsvollstreckung in den Nachlass – ein Hürdenlauf ohne Ende, Rpfleger 2002, 509;

Wolf, Die Haftung des Gesellschaftererben für Verbindlichkeiten einer Personenhandelsgesellschaft, DB 2003, 1423.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge