Leitsatz (redaktionell)

Ein Gesellschaftsvertrag ist in der Regel nur dann gemäß BGB § 138 in seiner Gesamtheit (von Anfang an) nichtig, wenn der Gesellschaftszweck sittenwidrig ist.

 

Normenkette

BGB § 138

 

Fundstellen

DNotZ 1970, 595

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge