Leitsatz (redaktionell)

1. Der bereits vor Streikbeginn erkrankte Arbeiter behält den ihm nach dem ArbKrankhG für 6 Wochen zustehenden Zuschußanspruch während seiner Krankheit.

2. Der Grundsatz zu 1 gilt nicht, wenn der Arbeitgeber eine Abwehraussperrung vorgenommen hat.

 

Verfahrensgang

Hessisches LAG (Entscheidung vom 12.11.1958; Aktenzeichen II LA 395/58)

 

Fundstellen

BB 1961, 530 (LT1-2)

DB 1961, 610 (LT1-2)

BetrR 1961, 200 (LT1-2)

RdA 1961, 219 (LT1-2)

SAE 1961, 204 (LT1-2)

AP § 1 ArbKrankhG (LT1-2), Nr 31

AP § 1 ArbKrankhG (hinter Nr 26) (LT1-2), Nr 31

AR-Blattei, ES 1000 Nr 33 (LT1-2)

AR-Blattei, Krankheit des Arbeitnehmers Entsch 33 (LT1-2)

ArbuR 1961, 122 (LT1-2)

EzA § 1 ArbKrankhG, Nr 5

JZ 1961, 609 (LT1-2)

MDR 1961, 541

MDR 1961, 541 (LT1-2)

PraktArbR, KrankhSichG f Arb Nr 155 (LT1-2)

RiA 1961, 236 (LT1-2)

WA 1961, 106 (LT1-2)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge