§ 21 Messverfahren / 2. Multanova VR 6 F
 

Rz. 28

Das Gerät kann sowohl für die Überwachung des ankommenden als auch die des abfließenden Verkehrs eingesetzt werden. Es arbeitet nach dem sog. Dauer-Radar-Prinzip. Seine Radarkeule muss unter einem Winkel von 22 Grad in den Verkehrsraum hineinstrahlen.

 

Rz. 29

Das Gerät ist seit langem als zuverlässig anerkannt (OLG Hamm NZV 1994, 498; OLG Oldenburg, Urt. v. 10.05.11 - 2 Ss Bs 35/11), wenn auch bei einer ungünstigen Einfahrt in den Winkel des Radarstrahls Fehler denkbar sind.

 

Rz. 30

 

Tipp

Ist bei einer Nahbereichsmessung die Reflexionsempfindlichkeit des Gerätes auf -fern- eingestellt, kann eine um 2 % zu hohe Geschwindigkeit angezeigt werden (OLG Koblenz DAR 2003, 474). Außerdem können im Einzelfall Probleme dann auftreten, wenn sich im Messbereich mehrere, in die gleiche Richtung fahrende Fahrzeuge befinden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge