§ 1 Kapitalisierung – Kapit... / (3) Ansprüche außerhalb der Sozialversicherung
 

Rz. 119

Auch bei Mithaftung kommen regelmäßig Befriedigungsvorrechte des Verletzten vor den anderen Drittleistungsträgern zum Tragen, sodass sich die Frage der Verteilung unter Mehreren nicht stellt.

 

Rz. 120

Problematisch wird die Situation jedoch, wenn sowohl SVT als auch weitere Drittleistungsträger (z.B. private und gesetzliche Krankenversicherung; RVT und betriebliche Altersversorgung), die das Befriedigungsvorrecht ihres Versicherten zu wahren haben, nebeneinander Leistungen erbringen.[108]

[108] Dazu Jahnke, Unfalltod und Schadenersatz, 2. Aufl. 2012, § 2 Rn 887 ff.; Jahnke/Burmann-Jahnke, Handbuch des Personenschadensrechts, 1. Aufl. 2016, Kap. 5 Rn 2886 ff., 3573 ff.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge