Die Vizepräsidentin des Bundesverbandes der Personalmanager, Christa Stienen, ist neue Chief Human Resources Officer bei DB Schenker. Bei Nestlé wird Béatrice Guillaume-Grabisch Head of HR. Opel-Arbeitsdirektorin Anke Felder zieht in den Hessenmetall-Vorstand ein. Ex-Staatssekretär Dr. Ralf Brauksiepe wechselt als Arbeitsdirekor in die Wirtschaft. Alle wichtigen Personaländerungen des Monats im Überblick.

Christa Stienen ist seit dem 1. Oktober Chief Human Resources Officer beim Cluster Deutschland/Schweiz des Logistikers DB Schenker. Sie ist außerdem Vizepräsidentin des Bundesverbandes der Personalmanager. Zuletzt war Stienen seit 2014 Senior Vice President Corporate Human Resources bei der Lufthansa Catering-Tochter LSG Sky Chefs und davor Personalleiterin International bei Daiichi Sankyo Europe. Die DB Schenker Deutschland AG beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit rund 16.100 Mitarbeiter.

Bei Nestlé kommt Béatrice Guillaume-Grabisch

Béatrice Guillaume-Grabisch (54) übernimmt zum 1. Januar 2019 als Head of HR bei der Nestlé S.A. am Hauptsitz in Vevey (Schweiz). Sie gehört damit dem Executive Board der Gruppe an. Guillaume-Grabisch ist seit fünf Jahren im Unternehmen tätig, zuletzt als Vorstandschefin bei der der Nestlé Deutschland AG. Zuvor war sie ab 2013 Vice-President der Zone EMENA (Europe, Middle East, North Africa) der Nestlé S.A. in Vevey. Die Nestlé S.A. beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben 328.000 Mitarbeiter, davon in Deutschland etwa 10.000 Beschäftigte.

Béatrice Guillaume-Grabisch geht am 1.1.2019 als Head of HR zurück an den Schweizer Hauptsitz von Nestlé.

Arbeitsdirektorin von Opel zieht in Vorstand von Hessenmetall ein

Anke Felder, seit Mai 2018 Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin beim Autohersteller Opel / Vauxhall, ist als neues Mitglied in den Vorstand des Arbeitgeberverbands Hessenmetall gewählt worden. Hessenmetall vertritt 580 Unternehmen und 135.000 Beschäftigte vor allem im Auto- und Maschinenbau sowie in der Elektrobranche. Felder folgt in dem Amt auf den früheren Opel-Arbeitsdirektor Ulrich Schumacher.

Anke Felder folgt im Hessenmetall-Vorstand auf den früheren Opel-Arbeitsdirektor Ulrich Schumacher.

Ex-Staatssekretär Brauksiepe wird Arbeitsdirektor bei Vivawest

Dr. Ralf Brauksiepe (51) übernimmt zum 1. November beim Wohnungsunternehmen Vivawest den Posten des Geschäftsführers und Arbeitsdirektors. Er folgt auf Ralf Giesen, der zum 1. August in den Vorstand von RWE Power gewechselt ist. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Brauksiepe war zuletzt Beauftragter der Bundesregierung für Belange von Patienten und davor parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungs- sowie im Bundesarbeitsministerium.

Dr. Ralf Brauksiepe wechselt von der Politik zu Vivawest.

Geschäftsführung bei Hella neu besetzt

Nicole Schneider (48) ist seit dem 1. Oktober Geschäftsführerin  beim Automobilzulieferer Hella GmbH & Co. KGaA mit Hauptsitz in Lippstadt (Nordrhein-Westfalen). In dieser Position verantwortet sie das Personalressort. Schneider kam im Jahr 2015 als HR Executive Vice President zum Unternehmen. Davor war sie als Associate Principal & Director of Professional Development and Personnel bei McKinsey. Hella beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben rund 40.000 Mitarbeiter.

Adecco bekommt eine neue Personalchefin

Der Personaldienstleister Adecco hat Gordana Landen mit Wirkung zum 7. Januar 2019 zur Chief Human Resources Officer ernannt. Sie wird gleichzeitig ins Executive Committee berufen. Die Position war vakant, nachdem Shanthi Flynn das Unternehmen Ende April verlassen hatte. Landen kommt von Signify, wo sie ebenfalls Personalchefin war. Zuvor hat sie im Bereich Human Resources untre anderem bei Ericsson gearbeitet. Adecco beschäftigt den Angaben zufolge 34.000 Mitarbeiter weltweit.

KMG Kliniken mit neuem Konzernleiter Personal

Bernd Szczotkowski (53) ist seit dem 1. Oktober Konzernleiter Personal beim Gesundheitskonzern KMG Kliniken mit aktuell rund 3.600 Mitarbeitern. Seine Vorgängerin Sylvia Pansow ist als Vorstand zu den Kliniken Ostalb gewechselt. Szczotkowski war zuvor unter anderem Dezernent Personal beim Uniklinikum Schleswig-Holstein und davor Leiter Administration bei der Helios Klinik in Leezen.

Wechsel in der Ilmtalklinik

Sharon Schulze-Reimpell (56) hat Anfang Oktober die Personalleitung der Ilmtalklinik für die Standorte Pfaffenhofen und Mainburg übernommen. Sie folgt auf Helmut Theurer, der Anfang 2019 in den Ruhestand treten wird. Schulze-Reimpell war zuvor Personalleiterin im Klinikum Freising und zuletzt in der Schön Klinik Vogtareuth.

Schrottke folgt bei CBRE auf Gölz

Mike Schrottke (46) hat am 1. Oktober als Head of Human Resources beim Immobiliendienstleister CBRE Jacobé Gölz abgelöst, die in den Ruhestand gegangen ist. CBRE beschäftigt in Deutschland nach eigenen Angaben rund 1.550 Mitarbeiter. Schrottke kommt von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers, wo er ebenfalls Head of Human Resources war. Von 2009 bis 2012 war er Head of HR Management bei der BHF Bank AG.

Neuer Personalleiter bei ALD

Helmut Becker (47) ist seit dem 1. Oktober Personalleiter bei der ALD Vacuum Technologies GmbH, einem Hersteller von vakuumtechnischen Anlagen. Er kommt von den Frankfurter Rotkreuz-Kliniken, wo er seit 2014 als Leiter Personal und Recht tätig war. Zuvor war Becker HR-Director Germany bei der Henry Schein Services GmbH. ALD beschäftigt nach eigenen Angaben rund 900 Mitarbeiter.

Infoniqa holt Stefanie Koch an Bord

Stefanie Koch ist neuerdings Leiterin Human Resources bei der Infoniqa Gruppe, einem Spezialisten für HR Software und Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie kommt von der österreichischen Wirtschaftsagentur Business Upper Austria, wo sie als Personalmanagerin tätig war. Davor war Koch als Human Capital Manager bei der Burgerista Invest Holding GmbH in Österreich und Deutschland sowie bei der Herold Business Data GmbH als HR-Business Partner tätig.

Bei Suva folgt Wüthrich auf Pfund

Jacqueline Wüthrich (53) wird voraussichtlich zum 1. Februar 2019 die Leitung der Abteilung Personal und Logistik beim Schweizer Unfallversicherer Suva übernehmen. Sie folgt auf Wolfgang Pfund, der in den Ruhestand geht. Das Unternehmen beschäftigt den Angaben zufolge rund 4.200 Mitarbeiter. Wüthrich war zuletzt seit 2008 Head of Human Resources bei der Tamedia AG.

Lanxade ist Head of HR Schweiz bei Mazars

Bertrand Lanxade (39) ist seit dem 1. Oktober Head of Human Resources Schweiz bei Mazars. Die Position wurde neu geschaffen. Das internationale Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben 200 Mitarbeiter. Lanxade war zuvor seit 2016 HR Business Partner der Quantum Global Group und davor Senior Associate bei Spencer Stuart.

Maxon schafft neue HR-Position

Gesa Häfner (41) ist seit Anfang Oktober Head of Global HR & Legal bei der Maxon Computer GmbH. Die Position wurde neu geschaffen. Häfner ist seit 2014 im Unternehmen, zuletzt war sie als HR Officer & Legal Counsel beschäftigt. Zuvor war sie HR Representative und HR Adminstrator bei der Bank of America. Die Maxon Computer GmbH beschäftigt nach eigenen Angabe 154 Mitarbeiter.

Susanne Post wird Personalleiterin im "The Fontenay"

Als Personalleiterin für das neue Hamburger 5-Sterne-Hotel The Fontenay wurde Susanne Post (40) gewonnen. Sie kommt vom The Ritz-Carlton in Berlin, wo sie zuletzt als Director of Human Resources & Learning unter anderem für die Bereiche Mitarbeiterführung und Recruiting verantwortlich war.