Personalvorstand und Arbeitsdirektor Jürgen Holeska verlässt Ende September die ZF Friedrichshafen AG. Bei Nestlé folgt Chris Johnson im August als oberster Personalchef auf Peter Vogt. Helene Vincke kommt als Director Human Resources zu Ricoh Deutschland. Und EOS verstärkt sich mit Jörg Engelhardt in der neu geschaffenen Position des "Head of People".

Jürgen Holeska, Personalvorstand und Arbeitsdirektor, des Autozulieferers ZF Friedrichshafen, scheidet zum 30. September auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. Er wurde im Juli 2011 in den ZF-Vorstand berufen und war zudem von 2013 bis 2015 für die Region Asien-Pazifik des Unternehmens verantwortlich. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Die ZF Friedrichshafen AG beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit 146.000 Mitarbeiter.

Jürgen Holeska verlässt die ZF Friedrichshafen AG und stellt sich neuen Herausforderungen.

Wechsel bei Nestlé

Chris Johnson tritt im August die Nachfolge von Peter Vogt als Personalchef und Mitglied der Geschäftsleitung beim Nahrungsmittelkonzern Nestlé an. Vogt verabschiedet sich Ende Juli in den Ruhestand. Er war 38 Jahre im Unternehmen. Johnson ist seit Oktober 2014 Executive Vice President Nestlé S.A. und Head of Nestlé Business Excellence und will die Aufgaben als Personalchef weiterführen. Der Us-Amerikaner startete seine Karriere bei der Nestlé-Tochter Carnation im Jahr 1983.

Chris Johnson wird im August oberster Personalchef bei Nestlé.

Neue Director HR bei Ricoh

Helene Vincke (45) tritt als Director Human Resources (HR) in die Geschäftsleitung von Ricoh Deutschland ein. Im Jahr 2016 kam sie zu Ricoh Europe, wo sie zuletzt als Senior HR Business Partner für das Personalmanagement der Sales & Marketing Division, Ricoh Global Services und die Geschäftsbereiche IT Services und Communication Services sowie als Head of HR für das Personalwesen bei Ricoh Niederlande verantwortlich war. Der Ricoh Konzern beschäftigt nach eigenen Angaben 110.000 Mitarbeiter.

EOS stärkt Gruppe mit neuem Head of People

Jörg Engelhardt (38) ist seit kurzem Head of People, Development and Change beim Finanzdienstleister EOS Holding in Hamburg. Die Position wurde neu geschaffen, um die Veränderungsprozesse in der Gruppe zu stärken und die internationale Zusammenarbeit zu forcieren. Engelhardt kommt von der Mytoys Group, wo er zuvor als Bereichsleiter Personal tätig war. Die EOS Gruppe beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben rund 7.000 Mitarbeiter.

Jörg Engelhardt ist Head of People, Development and Change beim Finanzdienstleister EOS Holding in Hamburg.

Sky sortiert HR-Zuständigkeiten neu

Danja Frech (46) ist seit Ende Juni Executive Vice President Human Resources & Organisation bei Sky Deutschland in Unterföhring. Sie verantwortet in dieser Position den gesamten Personalbereich. Ihre Vorgängerin Gitta Blatt hatte das Pay-TV-Unternehmen Ende 2017 verlassen und als Geschäftsführerin Human Resources bei Dentsu Aegis Network angeheuert. Frech war zuvor Vice President HR EMEA bei Goodbaby. Derzeit arbeiten nach Angaben des Unternehmens rund 3.200 Mitarbeiter bei Sky Deutschland.

Neuer Personalleiter bei Funke

Timo Schwarz (29) ist seit dem 1. Juni Personalleiter der Funke Mediengruppe in Thüringen. Er folgt auf Corinna Schlender (44), die als Personalleiterin der Mediengruppe Nord nach Hamburg gewechselt ist. Zuvor war Schwarz Leiter Personalentwicklung und Recruiting beim Medienunternehmen VRM. Die Funke Mediengruppe beschäftigt insgesamt rund 6.000 Medienmacher.

Neumann folgt auf Seher bei Random House

Niels Neumann (49) verantwortet seit dem 18. Juni als Vice President Human Resources bei der Verlagsgruppe Random House das Personalressort. Er folgt auf Michael Seher, der die Verlagsgruppe verlassen hat. Neumann verantwortet in seiner neuen Rolle das Personalressort der Verlagsgruppe. Neumann kommt vom Schweizer Technologiekonzern Ruag, wo er zuletzt Organisational Development Specialist war. Random House beschäftigt nach eigenen Angaben rund 900 Mitarbeiter.

dpa schafft Recruitment-Position

Patrick T. Neumann (47) wird zum 1. September Recruitment Officer bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Die Position wurde neu geschaffen. Neumann wird künftig das Recruiting verantworten und Ausbildungsleiter der dpa-Redaktion werden. Er ist seit 1996 im Unternehmen, zuletzt als Leiter der Panorama-Redaktion. Derzeit sind rund 1.000 Journalisten für die dpa tätig.

Cognos mit neuem Team Lead Recruitment

Marc Bauer (38) ist seit kurzem Team Lead Recruitment beim privaten Bildungsunternehmen Cognos in Köln. Er verantwortet unter anderem die Recruitment-Prozesse und die Beratung der Führungskräfte. Auch die Steuerung von Projekten zur Personalgewinnung und die Führung des Recruitment-Teams gehören zu seinen Aufgaben. Cognos hat die Stelle neu geschaffen. Bauer war zuvor als Talent Acquisition Partner seit 2017 für das Unternehmen tätig, das nach eigenen Angaben 1.800 Mitarbeiter beschäftigt.

Libor geht von Zurich zu Concardis

Alexander Libor, bisher Personalvorstand beim Versicherungsunternehmen Zurich Beteiligungs AG, übernimmt ab dem 1. Juli die Funktion des Chief Human Resources Officer (CHRO) bei der Concardis Payment Group, einem Anbieter für digitale Bezahllösungen. Bei der Zurich Beteiligungs AG verantwortete er die Personalangelegenheiten und Organisationsfragen der Gruppe in Deutschland. Zuvor war Libor Director Human Resources der Celesio AG in Stuttgart. Die Concardis Payment Group beschäftigt nach eigenen Angaben 1.000 Mitarbeiter.

Alexander Libor, bisher Personalvorstand bei Zurich, übernimmt als Chief Human Resources Officer bei der Concardis Payment Group.

Flix Mobility schafft HRM-Stelle

Franziska Bettinger (34) ist seit kurzem Head of Human Resources Management (HRM) beim Fernreisebusunternehmen Flix Mobility in München. Die Stelle wurde neu geschaffen. Bettinger wird die globale Verantwortung für People Operations, das Tech-Recruiting sowie HR-Projekte übernehmen. Sie kommt von Ommax, wo sie als Director HR tätig war. Derzeit sind offiziell rund 1.200 Mitarbeiter bei Flix Mobility beschäftigt.

Neuer Personalvorstand bei RWE Power

Die RWE Power AG bekommt einen neuen Personalvorstand und Arbeitsdirektor. Ralf Giesen (54) wurde vom Aufsichtsrat zum 1. August für drei Jahre zum Mitglied des Vorstands bestellt. Er folgt auf Erwin Winkel, der in den Ruhestand geht. Giesen kommt von der Immobiliengesellschaft Vivawest, wo er Mitglied der Geschäftsführung war und ebenfalls den Personalbereich verantwortete.

Klimant leitet Personal der Hansewerk

Der bisherige Landrat von Dithmarschen Dr. Jörn Klimant hat am 1. Juni das Amt des Personalvorstands des Energieunternehmens Hansewerk AG übernommen. Er war früher bereits im Aufsichtsrat des Unternehmens. Klimant wird neben dem Personal auch die Bereiche Recht und HSE der Gruppe verantworten.

Neuer Geschäftsführer beim Klinikverbund Gesundheit Nord

Torsten Hintz ist seit dem 1. Juni Geschäftsführer für Personal beim Klinikverbund Gesundheit Nord in Bremen. Als Mitglied der Geschäftsführung ist er für den Bereich Personal verantwortlich. Hintz folgt auf Albert Schuster, der das Unternehmen verlassen hat. Zuvor war Hintz Geschäftsbereichsleiter Personal beim Universitätsklinikum Bonn. Der Klinikverbund Gesundheit Nord beschäftigt nach eignen Angaben rund 7.400 Mitarbeiter.

Wechsel bei den Mühlenkreiskliniken

Christoph Sander (54) wird mit Wirkung zum 1. September Leiter der Personalabteilung der Mühlenkreiskliniken, einem Krankenhauskonzern im Kreis Minden-Lübbecke in Nordrhein-Westfalen. Seit 2013 ist er als Justiziar für Arbeits- und Tarifrecht im Konzern tätig. Zuvor verantwortete er die Bereiche Human Resources und Arbeitsrecht in verschiedenen anderen Unternehmen. Sander folgt auf Jan Hendrik Unger an, der zum LWL-Psychiatrieverbund in Marsberg wechselt.

Gold übernimmt Personalleitung an der Hochschule Aalen

Sabine Gold (31) hat vor kurzem die Personalleitung der Hochschule Aalen übernommen. Sie folgt auf Franz Schäffer, der in den Ruhestand gegangen ist. Sie kommt von der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd, wo sie ebenfalls als Leiterin Personal tätig war.

Kiron holt neuen HR-Chef

Kohit Kakar (29) ist seit kurzem Head of HR bei Kiron Open Higher Education in Berlin. Er folgt auf Julia Mehr, die das Unternehmen verlassen hat. Zuvor war Kakar HR-Manager bei Meininger Shared Services tätig. Kiron beschäftigt nach eigenen Angaben 70 Mitarbeiter.

Schlagworte zum Thema:  Personalie