Lexikonbeitrag aus Personal Office Premium

Haushaltsscheck / 7.1 Form und Inhalt des Haushaltsschecks

Haushaltsscheck / 7.1 Form und Inhalt des Haushaltsschecks

Der Haushaltsscheck ist der Vordruck zur An- und Abmeldung des im Privathaushalt Beschäftigten bei der Minijob-Zentrale. Er umfasst auch das SEPA-Basislastschriftmandat für die Gesamtsozialversicherungsbeiträge, Umlagen nach dem AAG, die Beiträge zur Unfallversicherung und die einheitliche Pauschsteuer. Der Haushaltsscheck wird von der Minijob-Zentrale in Papierform zur Verfügung gestellt.

Er besteht aus 3 Belegen, einem Original für die Minijob-Zentrale und jeweils einer Durchschrift für den Arbeitgeber und die Haushaltshilfe. Folgende Angaben sind auf dem Formular enthalten:

  • Familienname, Vorname und Anschrift des Arbeitgebers,
  • Betriebsnummer und Steuernummer des Arbeitgebers,
  • Familienname, Vorname, Anschrift und Versicherungsnummer, soweit bekannt, des Arbeitnehmers,
  • Kennzeichnung über die Zahlung von Pauschsteuer,
  • Kennzeichnung über Mehrfachbeschäftigung des Arbeitnehmers,
  • Kennzeichnung über die Versicherung in einer gesetzlichen Krankenkasse,
  • Kennzeichnung eines Antrags auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht (bei Beschäftigungsbeginn ab 2013 oder Entgelterhöhung auf mehr als 400 EUR),
  • Unterschrift des Kontoinhabers unter dem SEPA-Mandat.

Ist die Versicherungsnummer des Arbeitnehmers nicht bekannt, sind dessen Geburtsdatum, -name und -ort sowie das Geschlecht des Arbeitnehmers anzugeben.

Darüber hinaus ist anzugeben:

  • Beginn und/oder Ende der Beschäftigung,
  • das Arbeitsentgelt in Euro ohne Cent. Dabei ist zu unterscheiden, ob ein monatlich gleichbleibendes Arbeitsentgelt oder monatlich schwankende Arbeitsentgelte gezahlt werden.

Der untere Teil des Haushaltsschecks beinhaltet das der Minijob-Zentrale zu erteilende SEPA-Basislastschriftmandat.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Personal Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Personal Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesen