| Arbeitgeberattraktivität

Führungskultur ist wichtiger als hohe Vergütung – auch in Banken

Auch in der Bankenbranche spielen weiche Faktoren eine wichtige Rolle im Employer Branding.
Bild: Haufe Online Redaktion

Einige Umfragen haben schon belegt, dass den deutschen Arbeitnehmern die Führungskultur und das Arbeitsklima oft wichtiger sind als ein hohes Gehalt. Das belegt nun eine neue Studie auch für die Bankenbranche.

Weiche Faktoren wie Führungskultur und Arbeitsklima sind in der Bankenbranche die entscheidenden Kriterien bei der Wahl des Arbeitgebers. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Kommalpha in Kooperation mit der Beratungsgesellschaft von Rundstedt HR Partners. Befragt wurden mehr als 200 Mitarbeiter im Umfeld von Banken und Kapitalanlagegesellschaften.

Als  wichtigste Kriterien bei der Auswahl des Arbeitgebers werden die Führungskultur (99 Prozent) und das Arbeitsklima (98 Prozent) genannt. Der Wohlfühlfaktor spielt in allen Altersgruppen eine zunehmend größere Rolle. Die erfolgsabhängigen Verdienstmöglichkeiten sind hingegen erst an neunter Stelle (73 Prozent) zu finden. Die Rangfolge der Kriterien bei der Wahl des Arbeitgebers scheint sich somit verschoben zu haben.

Bonus wird nun kritischer gesehen

"Personalmanagement ist schon jetzt ein kritischer Erfolgsfaktor", sagt Hans-Jürgen Dannheisig, Vorstandsvorsitzender der Kommalpha AG. Besonders Banken und Kapitalanlagegesellschaften mit traditionell stark hierarchisch organisierten Strukturen stelle dies vor eine große Herausforderung. Die negative Konnotation erfolgsabhängiger Vergütungen als Folge der Missbrauchsfälle der letzten Monate wird im Rahmen der Studie durch die höhere Relevanz fixer Verdienstmöglichkeiten deutlich.

Image zählt mehr als die Marke 

Fast drei Viertel (74 Prozent) der Befragungsteilnehmer erachten das Gesamtimage eines Unternehmens als sehr wichtig oder wichtig bei der Wahl des Arbeitgebers. Dem gegenüber stehen lediglich 50 Prozent der Befragten, die die Marke eines Unternehmens als sehr wichtig oder wichtig einschätzen.

Haufe Online Redaktion

Führung, Unternehmenskultur, Arbeitgeberattraktivität, Talent Management