Leistungen der sozialen Pfl... / 2.9 Entlastungsbetrag

Pflegebedürftige in häuslicher Umgebung erhalten einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125 EUR monatlich – bis zu 1.500 EUR jährlich.[1]

Der Entlastungsbetrag ist ein Zuschuss, der zweckgebunden zur Entlastung der Pflegepersonen gezahlt wird. Er kann für

  • die Tages- und Nachtpflege (z. B. für einen längeren Zeitraum oder eine höhere Frequenz oder den Eigenanteil für Verpflegung sowie Investitionskosten),
  • die Kurzzeitpflege (z. B. für einen längeren Zeitraum oder eine höhere Frequenz oder den Eigenanteil für Unterkunft/Verpflegung sowie Investitionskosten oder Fahrkosten zur Kurzzeitpflege),
  • entsprechende Angebote zugelassener Pflegedienste oder
  • anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag

verwendet werden.

 
Praxis-Tipp

Übertrag in das nächste Kalenderhalbjahr

Wurde der Entlastungsbetrag nicht oder nur teilweise in Anspruch genommen, ist die nicht in Anspruch genommene Leistung auf das nächste Kalenderhalbjahr übertragbar.

Die nicht in Anspruch genommenen Beträge von 2019 können aufgrund der Corona-Pandemie bis zum 30.9.2020 übertragen werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge