Jung, SGB VII § 108 Bindung... / 3 Literatur
 

Rz. 18

Dahm, Die Bedeutung der Bindungswirkung des § 108 SGB VII für Gerichte außerhalb der Sozialgerichtsbarkeit, NZV 2011 S. 118.

Heß/Burmann, Haftungsfalle des § 108 SGB VII, NJW-Spezial 2014 S. 521.

Hollo, Notwendige Beiladung eines Unternehmers im sozialgerichtlichen Verfahren auf Anerkennung eines Versicherungsfalles nach Aussetzung des Verfahrens durch anderes Gericht gemäß § 108 SGB VII, jurisPR-SozR 21/2015 Anm. 4.

Horst/Katzenstein, Die Bindung der Gerichte nach § 108 SGB VII, VersR 2009 S. 165.

Kampen, Beteiligung des Schädigers am Verwaltungsverfahren des Unfallversicherungsträgers, NJW 2010 S. 2311.

Konradi, Zur Notwendigkeit der Schädigerbeteiligung am Sozialverwaltungsverfahren, NZS 2009 S. 478.

Lemcke/Hensen, Aktuelles zum Regress des Sozialversicherungsträgers, NJW 2019 S. 2655.

Möhlenkamp, Wie-Beschäftigung, Bindungswirkung und Sonderfälle der Haftungsprivilegien nach §§ 104 ff. SGB II abseits des klassischen Arbeitsunfalls, VersR 2019 S. 200.

Ricke, Die zivilgerichtliche Bindung nach § 108 SGB VII an unfallversicherungsrechtliche Entscheidungen für Schadensersatzansprüche nach möglichen Arbeitsunfällen – Begrenzte Wirkung und Folgen, NZV 2017 S. 559.

ders., Schadensersatzurteile und Haftungsbeschränkung bei Arbeitsunfällen – Zu einer faktischen Regelungsschwäche, RUS 2019 S. 249.

Spellbrink, Die Beteiligung des Schädigers am Verwaltungsverfahren des Unfallversicherungsträgers mit dem Geschädigten im Lichte der neueren Rechtsprechung des BSG, NZS 2013 S. 441.

Wellner, Anspruchsbeschränkungen und Anspruchsblockaden beim verkehrsrechtlichen Haftpflichtschaden, NJW 2016 S. 1681.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge