Jansen, SGB VI § 6 Befreiun... / 2.9.2 Zuständigkeit (Abs. 3)
 

Rz. 16

Zuständig für die Entscheidung über die Befreiung ist nach Abs. 3 HS 1 der Träger der Rentenversicherung. Die Entscheidung über den Antrag stellt einen begünstigenden Verwaltungsakt dar, weil Versicherungs- und Beitragsfreiheit begründet werden (BSG, Urteil v. 25.8.1982, 12 RK 69/81). Die Entscheidung trifft in allen Fällen der gemäß §§ 125 ff. zuständige Rentenversicherungsträger, wobei die nach Nr. 1 und 2 erforderlichen Bestätigungen bezüglich der Befreiungsvoraussetzungen zu beachten sind.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge