Führungsfehler vermeiden - Sicher durch die Krise führen

Kurzbeschreibung

Diese Checkliste bietet Ihren Führungskräften Hilfestellung bei der Festigung Ihrer Führungskultur in Krisenzeiten.

Vorbemerkung

Ein Unternehmen durch eine wirtschaftliche Krise zu führen, ist für jede Führungskraft eine große Herausforderung. Fehlende Vorhersehbarkeit kommender Ereignisse, Angst vor falschen Entscheidungen, Unsicherheit im eigenen Handeln – dies führt zu Belastung, Stress und Überreaktionen.

Im Folgenden werden im ersten Schritt die häufigsten Führungsfehler dargestellt. Im zweiten Schritt sorgen Tipps dafür, Ihre Führungskultur in Krisenzeiten zu festigen.

Gehen Sie wie folgt vor:

Seien Sie ehrlich bei der Beantwortung der Fragen.

Selbstreflexion ist das wichtigste Mittel, um das Handeln optimal zu verändern.

Checkliste

Führungsfehler Liegt bei mir vor Liegt bei mir nicht vor
Gerade in Krisenzeiten muss ich Härte zeigen und mit Anweisungen und Drohungen führen.
Mir fällt es schwer, Entscheidungen zu treffen.
Mein Arbeitsplatz ist ebenfalls gefährdet.
Meine Zukunftsprognose für unser Unternehmen fällt negativ aus.
Bei Sparmaßnahmen wird meine Position nicht mit einbezogen.
In unserem Team fehlen Ansätze, um die Krise zu bewältigen.
Wir versprechen Dinge, die wir in Zukunft nicht halten werden können, um Unruhe zu vermeiden.
Kündigungsgespräche halte ich kurz und knapp.
Informationen über betriebliche Veränderungen sollten nur an bestimmte Personen weitergeleitet werden, um Unruhe und Unstimmigkeiten in der Belegschaft zu vermeiden.

Auswertung

  • Sind Sie bereit Ihren Führungsstil zu überprüfen?
  • Ist Ihnen bei der Beantwortung der zuvor gestellten Fragen aufgefallen, dass bei Ihrem Führungsstil einige Führungsfehler vorliegen?
  • Sind Sie bereit sich zu ändern?

Wenn ja:

  • Besprechen Sie sich mit Kollegen, die für Sie ein Vorbild in der Krisensituation darstellen.
  • Befragen Sie Ihre Personalabteilung, ob Ihnen eine Hilfestellung, z. B. ein Training zum Thema "Führen in der Krise", zusteht.
  • Überprüfen Sie immer wieder Ihre persönliche Einstellung zum Thema Krise.
Ein Führungsstil in Krisenzeiten muss geprägt sein von einem verstärkten Vertrauensaufbau, von Transparenz, Respekt, Lösungsorientiertheit, konsequentem und zielgerichtetem Handeln, von eingehaltenen Vereinbarungen und von vorbildhaftem Verhalten.

Folgende Führungstipps können Ihnen dabei behilflich sein:

  • Vermeiden Sie eine Unkultur des Zögerns und Abwartens.
  • Bilden Sie Gremien, in denen klar und effektiv Lösungen zur Krisenbewältigung geschaffen werden.
  • Binden Sie die Meinungen und Vorschläge Ihrer Mitarbeiter mit ein.
  • Treffen Sie Entscheidungen: Wohlüberlegt, aber zielorientiert!
  • Übermitteln Sie notwendige Veränderungsprozesse: Offen und transparent!
  • Geben Sie die den Mitarbeitern verlässliche Informationen über krisenbedingte, betriebliche Veränderungen!
  • Überzeugen Sie Ihre Mitarbeiter, dass dies die richtigen Schritte sind für eine erfolgreiche Bewältigung der Krise!
  • Seien Sie ein gutes Vorbild, indem Sie das tun, was Sie von Anderen verlangen!
  • Reflektieren Sie Ihre persönliche Einstellung zur Krise – Glauben Sie selber daran, die Krise zu überwinden? Wenn nicht, geben Sie es zu und suchen nach Lösungen und Personen, die Ihnen diese Zuversicht wiedergeben!
  • Motivieren Sie Sich selbst und finden Sie flexible Lösungen für eine erfolgreiche Krisenbewältigung!
  • Zeigen Sie sich zuversichtlich und stellen Sie sich mutig den Herausforderungen!
  • Blicken Sie auf bisherige Unternehmenserfolge zurück und erkennen, welche Bewältigungsstrategien vorhanden sind!
  • Führen Sie regelmäßige Mitarbeitergespräche!
  • Seien Sie offen für Nöte und Ängste der Mitarbeiter!
  • Hören Sie zu und reagieren Sie empathisch!
  • Fordern Sie von allen Beschäftigten Flexibilität und Kompromissbereitschaft einschließlich Ihrer Person!
  • Wecken Sie Verständnis für Sparmaßnahmen, indem Sie notwendige Zahlen offenlegen!
  • Führen Sie Kündigungsgespräche mitarbeitergerecht!
  • Formulieren Sie den Nutzen der Krise, z. B. Optimierung der Prozesse oder Kundenorientierung, Krise als Chance sehen!
  • Appellieren Sie an den Zusammenhalt im Unternehmen "Gemeinsam schaffen wir es"!

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge