Fälligkeitstermine in der Entgeltabrechnung, Kalenderimport

Kurzbeschreibung

Mit dieser Anwendung können die Fälligkeitstermine für die Lohnsteuer-Anmeldung (monatlich oder quartalsweise), den Beitragsnachweis in der Sozialversicherung, die jeweiligen Zahlungsfristen sowie die Fristen für die Abgaben der UV-Jahresmeldung, der Schwerbehindertenanzeige und der Künstlersozialabgabe in den Kalender importiert werden.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie:

  • Die Lohnsteuer-Anmeldung muss spätestens am 10. Tag nach Ablauf des Lohnsteuer-Anmeldezeitraums abgegeben werden.
  • Die Zahlungsfrist der Lohnsteuer entspricht bei Scheck- oder Barzahlungen grundsätzlich der Frist der Lohnsteuer-Anmeldung. Die Zahlungsfrist Lohnsteuer des Kalenderimports weist den Termin der 3-tägigen Säumnisschonfrist aus. Diese gilt nur für Zahlungen, die per Banküberweisung eingehen.
  • Der Beitragsnachweis der Sozialversicherung muss der Einzugsstelle (Krankenkasse) spätestens zu Beginn (= 0.00 Uhr) des fünftletzten Bankarbeitstags des Monats vorliegen.
  • Die Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge muss spätestens am drittletzten Bankarbeitstag des Monats erfolgen. Als Tag der Zahlung gilt bei Überweisung der Tag der Wertstellung auf dem Konto der Einzugsstelle.
  • ACHTUNG: Maßgeblich für die Termine der Sozialversicherung ist der Sitz der jeweiligen Einzugsstelle (Krankenkasse). Darauf ist besonders zu achten, wenn ein nicht bundeseinheitlicher Feiertag anfällt. Die Termine für den dritt- oder fünftletzten Bankarbeitstag können daher je nach Bundesland abweichen. Im Kalenderjahr 2020 gibt es keine derartigen Verschiebungen.

Weitere Informationen können dem Beitrag Lohnsteuer-Anmeldung, Beitragsnachweis sowie Einbehalten und Abführen der Beiträge entnommen werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge