BAG 2 AZR 470/75
 

Leitsatz (redaktionell)

Auf die Wartezeit nach KSchG § 1 Abs 1 sind die Zeiten eines früheren Arbeitsverhältnisses mit demselben Arbeitgeber anzurechnen, wenn das neue Arbeitsverhältnis in einem engen sachlichen Zusammenhang mit dem früheren Arbeitsverhältnis steht. Dabei kommt es insbesondere auf Anlaß und Dauer der Unterbrechung sowie auf die Art der Weiterbeschäftigung an. Ob auch die Zeit der Unterbrechung anzurechnen ist, bleibt offen.

 

Normenkette

AnKSchG § 2; BGB § 622 Abs. 2 Fassung 1969-08-14; KSchG § 1 Abs. 1 Fassung 1969-08-25

 

Verfahrensgang

LAG Düsseldorf (Entscheidung vom 25.06.1974; Aktenzeichen 11 (12) Sa 1038/73)

 

Fundstellen

BAGE 28, 252-260 (LT1)

BAGE, 252

BB 1977, 445-446 (LT1)

DB 1977, 587-589 (LT1)

NJW 1977, 1309

NJW 1977, 1309-1311 (LT1)

ARST 1977, 121-122 (LT1)

JR 1978, 323

SAE 1977, 238-240 (LT1)

AP § 1 KSchG 1969 Wartezeit (LT1), Nr 2

AR-Blattei, ES 1020 Nr 172 (LT1)

AR-Blattei, Kündigungsschutz Entsch 172 (LT1)

EzA § 1 KSchG, Nr 36 (LT1)

JZ 1977, 272

JZ 1977, 272-274 (LT1)

MDR 1977, 523 (LT1)

PERSONAL 1977, 160 (T1)

PraktArbR KSchG § 1 Abs 1, Nr 102 (LT1)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge