BAG 2 AZR 179/75
 

Leitsatz (redaktionell)

Das Verfahren zur Anhörung des Betriebsrats vor einer Kündigung ist vor Ablauf der in BetrVG § 102 Abs 2 bezeichneten Fristen nur dann beendet, wenn der Betriebsrat zu der Kündigungsabsicht des Arbeitgebers eine Erklärung abgegeben hat, aus der sich ergibt, daß der Betriebsrat eine weitere Erörterung des Falles nicht mehr wünscht, es sich also um eine abschließende Stellungnahme des Betriebsrats handelt. Erst dann kann der Arbeitgeber ohne die Beschränkung des BetrVG § 102 Abs 1 kündigen (Bestätigung des Urteils BAG 1975-08-04 2 AZR 266/74 = BAGE 27, 209 = AP Nr 4 zu § 102 BetrVG 1972).

 

Verfahrensgang

LAG Berlin (Entscheidung vom 17.01.1975; Aktenzeichen 3 Sa 96/74)

ArbG Berlin (Entscheidung vom 12.07.1974; Aktenzeichen 8 Ca 275/74)

 

Fundstellen

Haufe-Index 437576

BAGE 28, 81-83 (LT1)

BAGE, 81

BB 1976, 884 (LT1)

DB 1976, 1241-1242 (LT1)

NJW 1976, 1470

NJW 1976, 1470-1471 (LT1)

WM IV 1976, 966-967 (LT1)

AP § 102 BetrVG 1972 (LT1), Nr 8

EzA § 102 BetrVG 1972, Nr 23 (LT1)

MDR 1976, 787-788 (LT1)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge