V. Versicherungsabschnitte ... / 4.7 Zusammenfassende Darstellung der Meldungen bei Altersteilzeit
 
Altersteilzeit Vereinbart nach 31.12.2002
Zusatzversorgungspflichtiges Entgelt Zu melden ist das auf 90 % hochgerechnete tatsächliche (halbe) Entgelt (also Entgelt × 1,8)
Versicherungsmerkmal Umlage 23
Versicherungsmerkmal Zusatzbeitrag 20
Entgeltbestandteile in vollem Umfang (z.B. Überstunden) Sind nicht mit 1,8 zu multiplizieren und in die Versicherungsabschnitte mit Versicherungsmerkmal 25 und 20 zu integrieren
Jahressonderzahlung bei laufender Altersteilzeit Mit 1,8 zu multiplizieren

Jahressonderzahlung bei Beginn ATZ ab 2007

  1. Beginn ATZ bis 1. Juli
  2. Beginn ATZ ab Oktober
  3. Beginn ATZ im August oder September
  1. so wie berechnet × 1,8
  2. wie berechnet in Meldung mit VM 23/20 integrieren
  3. Meldung wie berechnet mit VM 23/20
Entgelte bei Krankheit während Altersteilzeit Entgeltfortzahlung + fiktive Entgeltfortzahlung wie aus vereinbarter Arbeitszeit (halbes Entgelt) × 1,8
Berechnung der Leistung Der halbe Arbeitslohn wurde vom Arbeitgeber mit 1,8 multipliziert (also auf 90 % hochgerechnet)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge