Die reduzierten Transportmengen führen dazu, dass bisher genutzte Fahrzeuge überflüssig werden. Um die Kosten für Kfz-Steuern, Versicherungen, Inspektionen und Abnahmen zu sparen, sollten nicht genutzte Fahrzeuge stillgelegt werden. Der Kosteneffekt tritt sofort ein. Ein Verkauf der Fahrzeuge unter Buchwert erzeugt einen Buchverlust und ist daher nur sinnvoll, wenn die Liquidität gebraucht wird.

... und damit Fixkosten reduzieren

Die stillgelegten Fahrzeuge können wieder angemeldet werden, wenn sich die Situation am Markt wieder entspannt. Das kann nach und nach geschehen, entsprechend der steigenden Nachfrage. Werden die temporär überflüssigen Fahrzeuge dagegen nicht stillgelegt, werden sie in der Regel auch genutzt. Im Ergebnis kommt es dann zu einer suboptimalen Tourenplanung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge