28.04.2014 | Online-Literaturforum

Unternehmensbeurteilung durch Bilanzanalyse

Bild: MEV-Verlag, Germany

Zu den wichtigsten Standardverfahren der Unternehmensbeurteilung zählt die Bilanzanalyse. Sie wird von Kapitalgebern, Mitbewerbern und Lieferanten, aber auch durch das Unternehmen selbst genutzt. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.

Bilanzanalyse
in 15., neu bearbeiteter Auflage 2014 im Erich Schmidt Verlag Berlin, 497 Seiten, 29,95 EUR.
Der Autor: Univ.-Prof. Dr. Gerrit Brösel hat den Lehrstuhl Wirtschaftsprüfung an der Fern-Universität Hagen inne.

Inhaltsverzeichnis
Grundlagen der Bilanzanalyse, z. B. Methodik – Vorbereitung der Bilanzanalyse, z. B. Informationsaufbereitung – Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage – Weitere ausgewählte Analyseziele, z. B. Analyse der Kreditwürdigkeit und der Umweltpolitik – Besondere Aspekte der Bilanzanalyse, z. B. internationale Vergleiche und steuerliche Außenprüfung – Anhang

Einordnung und Bewertung
Das vorliegende Lehrbuch hat die Unternehmensburteilung auf der Basis von HGB- und IFRS-Abschlüssen zum Gegenstand. Es dient der Wissensvermittlung und -generierung auf der Basis des aktuellen fachlichen und rechtlichen Wissenstands. Das Standardwerk in hoher Auflage behandelt die Bilanzanalyse in einem weiten Zusammenhang. Es greift deutlich über die Darstellung von Kennzahlen hinaus. Erklärende und erläuternde Textelemente nehmen einen bedeutsamen Anteil am Gesamtumfang ein. Dabei wählt der Autor eine streng prüfende und sorgsam beurteilende Betrachtungsweise. Dadurch ergibt sich eine recht aussagefähige Darstellung und Auseinandersetzung mit Fragen der Bilanzanalyse. Zahlreiche didaktische Komponenten unterstützen die Wissensvermittlung: Themenüberblick zu Kapitelbeginn, Lernziele, umfangreiche Aufgaben mit Lösungsvorschlägen im Anhang sowie ein Muster-Lagerbericht mit Muster-Jahresabschluss erweitern das Informationsangebot. Grafische Strukturelemente fördern die Lesbarkeit und unterstreichen die Lernorientierung des Buches, insbesondere Hervorhebungen, Rahmen, Abbildungen usw. Es richtet sich an einen breiten Leserkreis, darunter neben Studierenden ausdrücklich auch an Praktiker. Der Titel eignet sich sowohl als Begleitbuch im Studium als auch zum Selbststudium. Der hohe Praxisbezug ergibt sich aus den praktischen Beispielen und der problem- und anwendungsbezogenen Themenbehandlung.

Zur Verlagspräsentation mit Leseprobe (Abfrage am 25.04.2014)

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Biel, Bilanzanalyse, Unternehmensbewertung

Aktuell

Meistgelesen