News 15.10.2018 Haftungsbeschränkung

Mit dem Tag, an dem die Briten die EU verlassen, verlieren UK Limiteds am Standort Deutschland ihre Haftungsbeschränkung und ihre Gesellschafter rutschen in die persönliche Haftung. Um dies zu verhindern, müssen sie sich schnellstmöglich in deutsche Gesellschaftsformen umwandeln. Ein neuer Gesetzesentwurf soll den Rechtsformwechsel unterstützen und erleichtern.mehr

no-content
News 31.03.2016 Unerlaubte Rechtsdienstleistung

Geht es um die Statusfeststellung bei Beschäftigten, wenden sich Unternehmer oft an ihren Steuerberater. Zu Unrecht, denn zur Feststellung, ob ein Beschäftigter selbstständig oder als Arbeitnehmer tätig ist, fehlt ihnen die Kompetenz, jedenfalls aber die Befugnis. Fragen der Scheinselbstständigkeit fallen nicht in ihr Arbeitsfeld und ihre Beantwortung ist eine unerlaubte Rechtsdienstleistung befand jetzt das Schleswig-Holsteinisches LSG.mehr

no-content
Serie 27.06.2014 Zeit und Recht

Sind schlecht ausgebildete und wenig engagierte Anwälte eine Gefahr für Rechtssuchende? Ist die Beratungsqualität häufig miserabel? Werden Mandanten von „Nichtskönnern“ regelrecht betrogen? Ein altes Feinbild wird medial wiederbelebt.mehr

no-content
Serie 21.03.2014 Zeit und Recht

Frage: Was haben Anwälte und Ärzte in kleinen Praxen gemeinsam? Antwort: Bei ihnen funktioniert das Prinzip der Quersubventionierung nicht mehr. Um die ca. 10 % privat krankenversicherten Patienten buhlen hierzulande über 100.000 Ärzte. Denn bei den gesetzlich Krankenversicherten wird der Geldhahn durch den Gesetzgeber immer weiter zugedreht, so dass viele Ärzte, vor allem auf dem Lande, nicht mehr kostendeckend arbeiten können.mehr

no-content
News 17.01.2013 Anwaltsgehilfin macht Beratung

Um welche Tätigkeiten muss sich der Anwalt persönlich kümmern und welche Aufgaben darf er auf seine Angestellten Büromitarbeiter übertragen? Anschauungsmaterial dazu bietet eine neue BGH-Entscheidung.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge