News 06.02.2018 Kirchhoff Consult AG

Die Grundstimmung unter den Analysten ist positiv. Der Kirchhoff-Stimmungsindikator "Immobilienaktien" ist optimistischer als im Vorjahr: Auf einer Skala von minus 100 bis plus 100 wurden 21,4 Punkte erreicht – das sind 9,1 Punkte mehr als im September 2017. Dabei sind die Perspektiven für Gewerbeimmobilienaktien mit 37,5 Punkten deutlich positiver als die für Wohnen mit 12,5 Punkten.mehr

no-content
News 02.02.2018 Unternehmen

TLG Immobilien setzt auf Expansion. Das Gewerbeimmobilienportfolio soll beträchtlich auf­ge­stockt werden. Bei den Großinvestoren dürfte der Wachstumskurs auf Zustimmung stoßen. Schließlich könnte er ihnen höhere Dividenden und steigende Aktienkurse bescheren.   mehr

no-content
News 30.01.2018 JLL

Die Einzelhandelsmieten sind 2017 weiter zurückgegangen – in den zehn größten deutschen Städten laut JLL durchschnittlich um ein Prozent verglichen mit 2016, über alle 185 untersuchten Einzelhandelsmärkte hinweg sogar um 2,6 Prozent. Betroffen sind vor allem kleinere Oberzentren im Umfeld einzelhandelsstarker Märkte. Für die Big 10 sei noch kein genereller Trend abzulesen, grundsätzlich werden Einzelhändler jedoch ihre Geschäftsmodelle überdenken müssen, heißt es.mehr

no-content
News 18.01.2018 Gewerbeimmobilienmarkt

Deutschland ist für internationale Anleger nicht mehr die bevorzugte Investitionsregion für Gewerbeimmobilien. Das ist ein Ergebnis des Investoren-Barometers von Brickvest für das vierte Quartal 2017.mehr

no-content
News 16.01.2018 Europa

Flexible Büros und urbane Logistikzentren werden das Verhalten der Investoren an den europäischen Gewerbeimmobilienmärkten künftig entscheidend prägen, wie eine Studie von Knight Frank zeigt. Der Umsatz im Retail-Geschäft dürfte seinen Platz laut Catella an das Wohnungssegment verlieren.mehr

no-content
News 03.01.2018 German Property Partners

Die sieben deutschen Immobilienhochburgen haben 2017 das Transaktionsvolumen bei gewerblichen Immobilien gegenüber 2016 noch einmal um vier Prozent überflügelt. Nach einer Analyse von German Property Partners (GPP) wurde mit knapp 30 Milliarden Euro das zweitbeste Ergebnis seit 2007 erzielt. Alleine 21,8 Milliarden Euro flossen in das Bürosegment (plus fünf Prozent). Für 2018 erwartet GPP insgesamt weniger Verkäufe. Grund: das mangelnde Angebot.mehr

no-content
News 19.12.2017 JLL

Das Transaktionsvolumen auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt könnte 2017 ein neues Rekordvolumen von mehr als 55 Milliarden Euro erreichen. Das meint Timo Tschammler, CEO von JLL Deutschland. Alleine in den sieben Investmenthochburgen werden bis Jahresende vermutlich knapp 30 Milliarden Euro aggregiert. Drei JLL-Experten erläutern, wie Deutschland dasteht und wie sich die Asset-Klassen entwickeln.mehr

no-content
News 14.12.2017 Rechtsprechung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat eine für die Immobilienbranche weitreichende Entscheidung getroffen. Danach sind so genannte Schriftformheilungsklauseln generell unwirksam. Mit Konsequenzen für alle Vertragsparteien, aber vor allem für Investoren von großen Gewerbeobjekten, die beim Kauf der Immobilien fest mit den Mieteinnahmen gerechnet haben.mehr

no-content
News 27.11.2017 Unternehmen

Aroundtown Property hat in den ersten neun Monaten 2017 deutlich mehr verdient als im Zeitraum Januar bis September 2016: Das operative Ergebnis hat der Immobilienkonzern um 80 Prozent auf 204 Millionen Euro gesteigert. Profitiert habe man von den hohen Mieten vor allem in den Büros der deutschen Großstädte. Die Mieteinnahmen seien nahezu verdoppelt worden, teilt das Unternehmen mit.mehr

no-content
News 06.10.2017 Expo Real

"In den ersten drei Quartalen 2017 stieg der Investmentumsatz in Gewerbeimmobilien um 20 Prozent auf 39,5 Milliarden Euro. Der Boom setzt sich also unvermindert fort", skizzierte Piotr Bienkowski, CEO von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), im Rahmen eines Pressegesprächs die Situation auf dem deutschen Investmentmarkt. Sollten externe Schocks ausbleiben, werde sich diese Entwicklung auch 2018 fortsetzen.mehr

no-content
News 11.09.2017 Kommentar zur Bundestagswahl 2017

Die Parteien konzentrieren sich in ihren Wahlprogrammen bei Immobilien-Themen auf das Segment "Wohnen". Dies werde der Bedeutung von Gewerbeimmobilien nicht gerecht, meint JLL-Deutschlandchef Timo Tschammler und appelliert an die Politik, auch das Gewerbesegment in den Blick zu nehmen.mehr

no-content
News 23.08.2017 Property Management

Die Stimmung bei den Anbietern von Software-Lösungen für die Verwaltung von gewerblichen Immobilien ist gut. Viele melden Steigerungen bei Umsatz und Kundenzahlen. Bei der digitalen Entwicklung gibt es kein Zurück mehr.mehr

no-content
News 26.05.2017 Immobilieninvestments

Versicherungen gehören zu den wichtigsten institutionellen Anlegergruppen. Doch nun steigen die Preise von Gewerbeimmobilien und ihre Renditen sinken. Das zwingt die Assekuranzen, ihre Immobilienanlagestrategien auf den Prüfstand zu stellen.mehr

no-content
News 19.04.2017 Investment

Nur wenige offene Immobilienpublikumsfonds für Privatanleger investieren schwerpunktmäßig in Wohnimmobilien. Bislang setzten zwei offene Publikumsfonds auf diese Nutzungsart. Der Branchenprimus Union Investment hat angekündigt, Ende Juli 2017 ebenfalls ein derartiges Produkt aufzulegen, obwohl die zu erwartende Rendite unter der von Gewerbeimmobilien liegen dürfte. Nachahmer anderer großer Fondshäuser dürften bald folgen.mehr

no-content
News 03.04.2017 BFH Kommentierung

Einkünfte aus der Vermietung eines häuslichen Arbeitszimmers an den Auftraggeber eines Gewerbetreibenden sind Einkünfte aus Gewerbebetrieb.mehr

no-content
News 05.01.2017 Gewerbeimmobilien

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland Gewerbeimmobilien für rund 52 Milliarden Euro gehandelt. Die großen Maklerhäuser sind sich da einig. Großvolumige Deals haben etwas an Bedeutung verloren. Wie geht es weiter?mehr

no-content
News 17.11.2016 Einzelhandel

Der Neubau von Shopping-Centern in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2016 stark eingebrochen: Knapp 64.000 Quadratmeter Einkaufsflächen wurden neu eröffnet. Das sind 50 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2015, wie eine Studie von Cushman & Wakefield (C&W) zeigt. Potenzial ist aber da. Internationale Einzelhändler sind laut C&W vor allem am Luxussegment interessiert – hier scheint es noch viel Luft nach oben zu geben für neue Flächen und auch höhere Mieten - jenseits der Einkaufszentren.mehr

no-content
News 07.11.2016 Projektentwicklung

Die Gewinner des FIABCI Prix d´Excellence Germany 2016 sind gekürt: Gold holten das Berliner Bürogebäude "Neue West" und das Wohnquartier"Vier" in Hannover. Beide Projektentwicklungen werden als deutsche Beiträge in die FIABCI Prix d’Excellence International Awards 2017 eingereicht, die im Mai des kommenden Jahres in Andorra verliehen werden.mehr

no-content
News 31.10.2016 Deutsche Hypo

Die größten Transaktionsvolumina von Gewerbeimmobilien werden in Deutschland in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart erzielt. Vergleicht man aber das Rendite-Risiko-Verhältnis zwischen A- und B-Städten, so spricht aktuell vieles für Investitionen in B-Städte. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Deutschen Hypo. Dabei schneiden Münster, Hannover, Leipzig, Karlsruhe, Wiesbaden und Dortmund am besten ab.mehr

no-content
News 25.10.2016 BNP Paribas Real Estate

Führende Investoren in Deutschland und Frankreich zeigen sich größtenteils unbeeindruckt vom Brexit, und auch die Stimmung in Großbritannien hellte sich im dritten Quartal wieder auf: 2017 wird gute Bedingungen am Markt für Gewerbeimmobilien bieten. Darauf deutet zumindest der aktuelle BNP Paribas Real Estate Confidence Index (RECI) hin. 70 Prozent der Investoren gehen von einer guten Basis aus – allerdings bei nachlassender Dynamik.mehr

no-content
News 18.10.2016 Unternehmen

Die VIB Vermögen AG hat eine weitere Logistikimmobilie für rund 21,9 Millionen Euro im bayrischen Uffenheim gekauft. Die Anfangsrendite des 30.200 Quadratmeter großen Objekts liegt nach Angaben des Unternehmens bei 8,7 Prozent. Im Rahmen der Portfoliooptimierung trennte sich die VIB außerdem von zwei kleineren Gewerbeimmobilien und nahm dabei 2,3 Millionen Euro ein.mehr

no-content
News 26.09.2016 Transaktion

Värde Partners und die Immobilien Holding Accom übernehmen im Joint Venture das deutsche Portfolio mit 37 Gewerbeimmobilien der Balandis Real Estate AG. Dabei übernimmt Accom das operative Geschäft von Balandis in Deutschland und verantwortet das Bestands- und Asset Management.mehr

no-content
News 30.08.2016 Feri Eurorating

Dublin, Madrid und Barcelona sind Spitzenreiter im aktuellen Ranking Büromietentwicklung der Feri Eurorating Services AG. Der Londoner Büromarkt erhält die schwächste Fünf-Jahres-Prognose aller 20 prognostizierten europäischen Städte. Verbessert haben sich deutsche Standorte, insbesondere Berlin.mehr

no-content
News 15.07.2016 TLG

Der Berliner Markt für gewerbliche Immobilieninvestitionen hat 2015 mit einem Volumen von rund 8,3 Milliarden einen neuen deutschen Rekordwert erreicht. Zu diesem Ergebnis kommt der jährliche Marktbericht der TLG Immobilien AG. Das Investitionsvolumen stieg damit um 94 Prozent gegenüber 2014. Alleine die Investments am Büromarkt der Hauptstadt stiegen um 14 Prozent, der Mietflächenumsatz sogar um 24 Prozent.mehr

no-content
News 06.07.2016 Projekt

Helaba und BayernLB finanzieren das neue Geschäftshaus "Upper Zeil" in Frankfurt am Main. Die Darlehenssumme für die Projekt- und Bestandsfinanzierung stellen beide Banken zu gleichen Teilen bereit. Kreditnehmer und Bauherr des Projekts ist ein Joint Venture aus RFR Group, DC Values und Deutsche Rückversicherung AG. Das Einkaufszentrum "Upper Zeil“ soll zur Wintersaison 2018 eröffnet werden.mehr

no-content
News 23.06.2016 Transaktion

Die P&P Gruppe hat das Gewerbe- und Büroobjekt "Bayreuther Straße 1" in Nürnberg erworben. Alleinmieter des Komplexes ist die Deutsche Telekom AG. Der Kaufpreis beträgt mehr als 30 Millionen Euro. Einen Gebäudeabschnitt wird die Telekom zum Ende des dritten Quartals 2016 zurückgeben.mehr

no-content
News 09.06.2016 Projekt

Die Strabag Real Estate GmbH (SRE) hat zwei Baugrundstücke im Stadtteil Belval im Süden von Luxemburg erworben. Verkäuferin ist die Stadtentwicklungsgesellschaft Agora s. à r.l. et Cie. Im Quartier Square Mile ist die Bebauung mit einer Büro- und Handelsimmobilie mit insgesamt 7.000 Quadratmetern vorgesehen. Im Wohnviertel Belval Nord baut SRE rund 50 Wohnungen.mehr

no-content
News 06.06.2016 Gewerbeimmobilien

Mustermietvertrag Flüchtlinge: Für die Unterbringung von geflüchteten Menschen in Hamburger Gewerbeimmobilien steht eine Muster-Mietvertragsvorlage zur Verfügung. Diese wurde vom Immobilienmanagement der Stadt Hamburg mit dem Industrieverband Hamburg (IVH) und dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) entwickelt.mehr

no-content
News 24.05.2016 Cushman & Wakefield

Europäische Investitionen in Gewerbeimmobilien beliefen sich im ersten Quartal 2016 insgesamt auf 46,5 Milliarden Euro. Das sind vier Prozent weniger als im ersten Quartal 2015 und 15 Prozent unter dem Quartalsdurchschnitt von vor drei Jahren. Das geht aus einem Marktbericht von Cushman & Wakefield (C&W) hervor. Demzufolge hat die Diskussion um einen möglichen Brexit deutlichen Einfluss auf den Investitionsmarkt, wie auch andere Studien zeigen.mehr

no-content
News 23.05.2016 RICS

Die Nachfrage nach Gewerbeimmobilien in Großbritannien stagniert angesichts des näher rückenden Referendums zum Verbleib in der Europäischen Union. Das zeigt eine Studie der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS). Nur sechs Prozent der Befragten gaben an, ein Brexit werde sich positiv auf den britischen Gewerbeimmobilienmarkt auswirken.mehr

no-content
News 03.05.2016 RICS

Das Investoreninteresse wächst in den meisten europäischen Märkten für Gewerbeimmobilien weiter. Deutschland liegt dabei das zweite Quartal in Folge ganz vorne. Das ist ein Ergebnis des RICS Global Commercial Property Monitor für das erste Quartal 2016. Die Investorennachfrage stieg in allen Segmenten an, am stärksten legte sie bei Büro- und Einzelhandelsimmobilien zu.mehr

no-content
News 28.04.2016 Transaktion

Gramercy Property Europe kauft für 125 Millionen Euro ein Gewerbeportfolio. Es handelt sich bei den Immobilien um zwölf Einzelmieter-Objekte. Sechs der Gebäude liegen in den Niederlanden, vier in Deutschland und zwei in Polen. Die Finanzierung übernimmt Berlin Hyp.mehr

no-content
News 20.04.2016 Projekt

Goodman entwickelt eine 12.500 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie für Gutmann, einen Hersteller von Dunstabzugshauben. Das Investitionsvolumen beträgt rund elf Millionen Euro. Die Fertigstellung der Anlage im Gewerbegebiet Pforzheim-Buchbusch ist für November 2016 geplant.mehr

no-content
News 16.03.2016 Report

Auf den europäischen Büromärkten haben sich die Rahmenbedingungen wieder verbessert. Dabei wurden bei den Investments Rekorde verzeichnet. Das sind die Ergebnisse des „European Office Market“-Reports von BNP Paribas Real Estate, der auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes vorgestellt wurde. Die gute Entwicklung in deutschen Städten, vor allem in Berlin (plus 34 Prozent), trug mit zum positiven Flächenumsatz bei.mehr

no-content
News 03.03.2016 EY

Der Markt für gewerbliche Immobilienfinanzierungen in Deutschland steht vor einer Trendwende. Das zeigt eine Studie von EY Real Estate (früher Ernst & Young Real Estate). Ein Großteil der rund 150 befragten Entscheidungsträger erwartet für 2016 steigende Zinsen um bis zu 50 Basispunkte. Beflügelt wird der Markt, der weiterhin von Banken dominiert wird, der Studie zufolge unter anderem durch die Zuwanderung.mehr

no-content
News 05.10.2015 Savills

Nahezu 37,9 Milliarden Euro wurden in den ersten neun Monaten 2015 in Gewerbeimmobilien investiert und damit 46 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das geht aus einer Analyse des Immobiliendienstleisters Savills hervor. Besonders aktiv waren ausländische Anleger: US-amerikanische, britische und französische Investoren kommen auf zusammen etwa 36 Prozent des Transaktionsvolumens.mehr

no-content
News 24.09.2015 Politik

Hamburg will als erstes Bundesland leerstehende Gewerbeimmobilien als Unterkünfte für Flüchtlinge nutzen. Das sagte Justizsenator Till Steffen (Grüne). Notfalls auch gegen den Willen der Eigentümer. Das Gesetz, das voraussichtlich noch im Oktober von der Bürgerschaft verabschiedet werden soll, werde zunächst bis Ende März 2017 befristet.mehr

no-content
News 15.09.2015 TLG

Ostdeutsche Wachstumsregionen ziehen Investoren an. Das zeigt eine Analyse des Immobilienkonzerns TLG. Gegenüber 2013 verdoppelte sich der Investitionsumsatz im Jahr 2014 von 1,36 auf 2,7 Milliarden Euro. Alleine 516 Millionen Euro wurden in den Leipziger Gewerbeimmobilienmarkt investiert. In Berlin stiegen die Investments aufgrund des boomenden Hotelmarktes um 19 Prozent auf knapp 4,28 Milliarden Euro.mehr

no-content
News 24.08.2015 Unternehmen

Die mfi management für immobilien GmbH (mfi) firmiert im August 2015 in Unibail-Rodamco Germany um.mehr

no-content
News 10.08.2015 Transaktion

Die Immobiliengesellschaft Dic Asset AG hat für drei Fonds insgesamt drei weitere Ankäufe mit einem Gesamtvolumen von rund 57 Millionen Euro abgeschlossen. Bei den Objekten handelt es sich um Büroimmobilien in Bonn und Düsseldorf für 27 beziehungsweise 15 Millionen Euro sowie ein Geschäftshaus in Saarbrücken für 15 Millionen Euro.mehr

no-content
News 10.07.2015 JLL

Rund ein Drittel des Transaktionsvolumens auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt entfiel im ersten Halbjahr 2015 nach Angaben des Immobiliendienstleisters JLL auf Portfolio-Transaktionen. Gehandelt wurden Immobilienpakete in einer Größenordnung von rund 8,6 Milliarden Euro, das ist ein Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auf Grund von zwei Milliardendeals entfallen zwei Drittel des Volumens auf Einzelhandelsimmobilien.mehr

no-content
News 10.07.2015 Transaktion

Der Warenhauskonzern Karstadt wird die Filiale in Mönchengladbach nicht schließen. Die Entwicklungsgesellschaft der Stadt hat beschlossen, die Immobilie im Stadtteil Rheydt zu kaufen. mehr

no-content
News 16.04.2015 Transaktion

Die Immobiliengesellschaft Quantum hat für einen von ihr verwalteten Fonds ein Einzelhandelsobjekt mit rund 5.400 Quadratmetern Mietfläche in der Berliner City West erworben. Verkäufer ist Commerz Real. Die Gewerbeimmobilie stammt aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds "hausInvest".mehr

no-content
Immobilienwirtschaft   01.04.2015

Das Bürosegment ist nach wie vor das beliebteste Investitionsziel von institutionellen Anlegern. Doch deutsche Core-Immobilien in Top-Lagen sind rar – wo und in welche Objekte kann jetzt noch clever investiert werden?mehr

no-content
News 10.02.2015 PwC

Investoren, die mit Gewerbeimmobilien in Deutschlands Städten eine hohe Rendite anpeilen, sollten in Magdeburg zuschlagen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Beratungsunternehmens PriceWaterhouseCoopers (PwC) zum deutschen Gewerbeimmobilienmarkt. Ähnlich attraktiv seien Erfurt und Dresden. In diesen drei ostdeutschen Großstädten sollen Investoren derzeit die höchsten Mietrenditen erzielen – allerdings bei erhöhtem Risiko.mehr

no-content
News 06.11.2014 DTZ/Colliers

Mit einem gewerblichen Transaktionsvolumen von 8,44 Milliarden Euro in Deutschland ist dem Immobilienberater DTZ zufolge das dritte Quartal gegenüber dem zweiten Quartal 2014 um 20 Prozent gewachsen. In der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) planen europäische institutionelle Anleger für 2015 eine Steigerung des Investmentvolumens um 78 Prozent, wie Colliers International mitteilt.mehr

no-content
News 11.07.2014 BGH

Die rechtliche Einordnung eines Mietverhältnisses, das eine Wohnnutzung als auch eine freiberufliche oder gewerbliche Nutzung umfasst, richtet sich nach dem überwiegenden Vertragszweck. Dieser ist anhand der Umstände des Einzelfalls zu bestimmen.mehr

no-content
News 09.07.2014 BGH

Der Vermieter von Gewerberäumen kann eine Betriebskostenabrechnung auch dann noch zulasten des Mieters korrigieren, wenn der Mieter eine Nachforderung aus der Abrechnung bereits vorbehaltlos gezahlt hat.mehr

no-content
News 25.06.2014 DTZ

Der Preisanstieg auf Europas Gewerbeimmobilienmärkten verlangsamt sich laut einer DTZ-Studie: In Frankreich wurden bei 58 Prozent der Weiterverkäufe niedrigere Preise im Vergleich zur vorhergehenden Veräußerung derselben beobachtet. In Deutschland und Großbritannien hingegen wurde in 56 Prozent der Weiterverkäufe ein höherer Preis erzielt.mehr

no-content