Viele Buchhaltungslösungen bieten inzwischen steuerberaterfreundliche Produkt-Features und besondere Services. Im 1. Teil unserer Serie zu solchen webbasierten Buchhaltungs-Tools stellen wir die Lösung Billomat vor.

Billomat ist eine kleine Firma aus Nürnberg, die im Jahr 2008 gegründet wurde. Mit ihrer gleichnamigen, cloudbasierten Buchhaltungssoftware können Nutzer vielfältigste Dokumente erstellen, zum Beispiel Angebote, Rechnungen oder auch Zahlungserinnerungen. Die Cloud-Technologie funktioniert verschlüsselt und erspart Mandanten und Steuerberatern viel Papierkram: Rechnungen und Belege können per E-Mail, über einen automatisierten Cloud Import – zum Beispiel aus der Dropbox, One Drive, oder Google Drive – oder über ein klassisches Drag & Drop in die Buchhaltungslösung hochgeladen werden und liegen damit digital im System vor. Wird die Mobile-App genutzt, können Nutzer Tankrechnungen, Bewirtungsbelege oder sonstige Papierbelege über die Smartphone-Kamera erfassen und auf diese Weise digitalisieren. 

Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Steuerberatern

Um die Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Steuerberatern zu vereinfachen, gewährt der Hersteller seit Januar 2018 allen Nutzern in den Business- und Enterprise-Tarifen einen kostenlosen, zusätzlichen Zugang für den Steuerberater. Dieser kann sich in die Geschäftsunterlagen seiner Mandanten einloggen und dadurch schon frühzeitig auf mögliche Fehlerquellen aufmerksam machen, auf Erfordernisse hinweisen und Zahlen einsehen, ohne entsprechende Dokumente anfordern zu müssen. Aus Steuerberater-Sicht ist insbesondere die DATEV-Export-Funktion der Software interessant. Mit diesem Feature können Nutzer ihre Buchhaltungsdaten in ein DATEV-Format exportieren und diese Daten an ihren Steuerberater weiterleiten. Der Berater kann die Daten dann mit wenigen Klicks in seine Software importieren. 

Netzwerk aus Steuerberatern

Darüber hinaus bietet Billomat ein Netzwerk aus Steuerberatern. Aktuell arbeitet man deutschlandweit mit acht Experten zusammen. Dieses "Steueromat"-Netzwerk soll dem Anbieter zufolge weiter ausgebaut werden und Nutzern, neben einer lückenlosen Beratung, ermöglichen, einen Experten aus ihrer Region zu finden. Kooperierende Steuerberater werden vom Anbieter kostenlos im Umgang mit der webbasierten Buchhaltungslösung geschult und erhalten ein Online-Webinar.