| Finanzverwaltung

DBA Irland: Unter das Abkommen fallende Steuern (BMF)

Irland hat über eine neu eingeführte und seit dem 1.1.2011 geltende „Universal Social Charge (USC)“ informiert. Sie ersetzt die seit 2009 erhobene „Income Levy“.

Die „USC“ wird in Irland vom Einkommen natürlicher Personen als Zuschlag zur „Income Tax“ ab 4.004 EUR in Stufen-Sätzen von 2 %, 4 % und 7 % des Bruttoeinkommens erhoben. Detaillierte Informationen stellt die irische Finanzverwaltung auf ihrer Internetseite www.revenue.ie zur Verfügung.

Irland gegenüber wurde bestätigt, dass Deutschland der irischen Auffassung folgt, die „USC“ als gem. Art. I Abs. 2 DBA-IRL unter das Abkommen fallende Steuer anzusehen.

Dies gilt auch für das am 30.3.2011 unterzeichnete neue DBA-IRL (Art. 2 Abs. 4), das noch nicht in Kraft getreten ist.

BMF, Schreiben v. 1.12.2011, IV B 3 – S 1301-IRL/0-03

Aktuell

Meistgelesen