Das BMF äußert sich in einem aktuellen Schreiben zu Zweifelsfragen rund um § 6b Abs. 2a EStG.

Das Schreiben greift u.a. folgende Aspekte auf:

  • Stellung des Antrags nach § 6b Abs. 2a Satz 2 EStG
  • Verhältnis des § 6b Abs. 2a EStG zu § 6b Abs. 1 EStG und § 6b Abs. 3 EStG
  • Behandlung von "Altfällen"
  • Reinvestitionsabsicht im Rahmen des § 6b Abs. 2a Satz 2 EStG
  • Partielle oder ausbleibende Reinvestition im Rahmen des § 6b Abs. 2a Satz 2 EStG

In Kürze finden Sie an dieser Stelle eine Kommentierung des BMF-Schreibens.

BMF, Schreiben v. 7.3.2018, IV C 6 - S 2139/17/10001 :001

Schlagworte zum Thema:  Rücklage, BMF-Schreiben