04.03.2013 | BMF

Aktualisierte Verzeichnisse zum Vorsteuer-Vergütungsverfahren

Zu Drittstaaten kann Gegenseitigkeit bestehen - oder auch nicht
Bild: Haufe Online Redaktion

Das BMF hat zum Vorsteuer-Vergütungsverfahren die Verzeichnisse der Drittstaaten, zu denen die Gegenseitigkeit besteht, und der Drittstaaten, zu denen die Gegenseitigkeit nicht gegeben ist, aktualisiert.

Hiermit werden die Verzeichnisse durch die beiliegenden, geänderten Verzeichnisse ersetzt. Ergänzungen und Änderungen sind durch Randstriche kenntlich gemacht.

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird darüber hinaus in Abschn. 18.11 Abs. 4 Satz 3 UStAE die Angabe "23.7.2010, BStBl I S. 636," durch die Angabe "22.2.2013, BStBl I S. xxx," ersetzt.

Die Regelungen dieses Schreibens sind in allen offenen Fällen anzuwenden.

BMF, Schreiben v. 22.2.2013 IV D 3 -S 7359/07/10009

Schlagworte zum Thema:  Umsatzsteuer, Vorsteuer, Vergütungsverfahren

Aktuell

Meistgelesen