08.04.2016 | BMF

Übersicht über die Zahlen zur Lohnsteuer 2016

Ab 1.1.2016 geltende Zahlen zur Lohnsteuer
Bild: Michael Bamberger

In einer tabellarischen Übersicht sind die wichtigsten ab 1.1.2016 geltenden Zahlen zur Lohnsteuer zusammengestellt.

Folgende Werte haben sich gegenüber dem Vorjahr (Wert für 2015 in Klammern) geändert:

§ 3 Nr. 56 EStG

Höchstbetrag für Beiträge aus dem ersten Dienstverhältnis an eine nicht kapitalgedeckte Pensionskasse steuerfrei bis jährlich 2 % der Beitragsbemessungsgrenze (West) von 74.400 EUR (72.600 EU)

1.488 EUR (1.452 EUR)

 

§ 3 Nr. 63 EStG

Höchstbetrag für Beiträge aus dem ersten Dienstverhältnis an Pensionsfonds, Pensionskassen oder für Direktversicherungen steuerfrei bis jährlich 4 % der Beitragsbemessungsgrenze (West) von 74.400 EUR (72.600 EUR)

2.976 EUR (2.904 EUR)

 

§ 8 Abs. 2 EStG, SvEV

Sachbezüge Mahlzeiten (täglich)

  • Frühstück
  • Mittagessen/Abendessen

 

 

1,67 EUR (1,63 EUR)

3,10 EUR (3,00 EUR)

§ 19 Abs. 2 EStG (> Tabelle in § 19 EStG)

Versorgungsbeginn in 2016 (2015)

  • Prozentsatz
  • Versorgungsfreibetrag1)
  • Zuschlag zum Versorgungsfreibetrag1)

 

 

22,4 % (24,0 %)

1.680 EUR (1.800 EUR)

504 EUR (540 EUR)

§ 24a EStG (> Tabelle in § 24a EStG)

2016 (2015) ist Kalenderjahr nach Vollendung des 64. Lebensjahres

  • Prozentsatz
  • Höchstbetrag

 

 

 

22,4 % (24,0 %)

1.064 EUR (1.140 EUR)

§ 24b EStG

  • Entlastungsbetrag für Alleinerziehende1)
  • Erhöhung für jedes weitere Kind1)

 

 

1.908 EUR (1.308 EUR)

240 EUR

§ 40a Abs. 1 EStG

Pauschalierung bei kurzfristig Beschäftigten Arbeitslohn je Kalendertag (Ausnahme: unvorhergesehener Zeitpunkt)

 

 

 

68 EUR (62 EUR)

1) anteilig 1/12 für jeden Monat.

BMF v. 7.4.2016

Weitere News zu diesem Thema:

Übersicht über die Zahlen zur Lohnsteuer 2015 (BMF)

Schlagworte zum Thema:  Lohnsteuer, Übersicht, Sachbezug

Aktuell

Meistgelesen