| Landesfinanzdirektion

50 Anwärter für die Thüringer Finanzämter gesucht

Bewerbungskampagne 2015 startet
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Pünktlich 3 Wochen vor Beginn der Sommerferien startet am 18.7.2014 die Bewerbungskampagne 2015. Bis Ende dieses Jahres ist Zeit, sich für ein Studium oder eine Ausbildung in der Thüringer Finanzverwaltung zu bewerben.

Finanzminister Voß freut sich über viele Bewerbungen: „Wir können auch im nächsten Jahr wieder 50 Anwärterplätze anbieten. Ich freue mich auf viele qualifizierte und motivierte junge Menschen, die Lust auf Steuern und Finanzen haben.“

„Nach der Übernahme erwartet die jungen Beamtinnen und Beamten ein familienfreundlicher und sicherer Arbeitsplatz“, so Voß und weiter: „An den Bewerberzahlen des letzten Jahres zeigt sich, dass eine Tätigkeit in der Thüringer Finanzverwaltung für viele auch in konjunkturstarken Zeiten eine gute Perspektive ist.“ Im laufenden Einstellungsjahr haben sich die Bewerberzahlen für beide Laufbahnen von rund 550 auf fast 1.100 nahezu verdoppelt.

Das duale Studium zum Diplom-Finanzwirt/in dauert insgesamt 3 Jahre und besteht aus 21 Monaten fachtheoretischer Ausbildung an der Verwaltungsfachhochschule in Gotha und 15 Monaten fachpraktischer Ausbildung in einem Thüringer Ausbildungsfinanzamt. Die Anwärter für den gehobenen Dienst erhalten eine Ausbildungsvergütung von monatlich 1.060 EUR.

Für die Ausbildung im mittleren Dienst ist ein Realschulabschluss notwendig. Die 2-jährige Ausbildung gliedert sich in 8 Monate Fachtheorie im Gothaer Bildungszentrum und 16 Monate Berufspraxis in einem Finanzamt. Die Azubis erhalten eine monatliche Vergütung rund 1.000 EUR.

Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2015 nimmt die Thüringer Landesfinanzdirektion als einstellende Behörde bis zum 31.12.2014 entgegen.

Landesfinanzdirektion Thüringen v. 18.7.2014

Schlagworte zum Thema:  Ausbildung, Finanzamt, Duales Studium, Thüringen

Aktuell

Meistgelesen