15.04.2013 | Sozialkassen auf Rekordniveau

Überschuss der Sozialversicherung steigt erneut

Die Überschüsse der Sozialversicherung wachsen und gedeihen.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Wieder neuer Rekordwert bei der Sozialversicherung: Im Jahr 2012 wurden 15,8 Milliarden Euro Überschuss erwirtschaftet.

Die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist gut. Das hat der Sozialversicherung im vergangenen Jahr 2012 einen Überschuss von 15,8 Mrd. EUR eingebracht. Das waren 1,9 Mrd. EUR mehr als 2011, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am 12.4.2013 mit.

Die Einnahmen stiegen binnen eines Jahres um 2,0 % auf 536,5 Mrd. EUR. Die Ausgaben legten weniger stark zu, um 1,7 % auf 520,7 Mrd. EUR.

Die Überschüsse nach Sozialversicherungszweigen:

  • Die Rentenversicherung erwirtschaftete einen Überschuss von 4,8 Mrd. EUR.
  • Die gesetzliche Krankenversicherung hatte nach Abzug der Ausgaben noch 8,5 Mrd. EUR in der Kasse.
  • Das Plus der Bundesagentur für Arbeit betrug 2,6 Mrd. EUR.
  • Die Pflegeversicherung schloss mit 100 Mio. EUR im Plus ab.

Zur Sozialversicherung gehören zudem noch die Unfallversicherung, die knappschaftliche Rentenversicherung und die Alterssicherung für Landwirte.

Schlagworte zum Thema:  Sozialversicherung, Arbeitslosenversicherung, Pflegeversicherung, Krankenversicherung, Rentenversicherung

Aktuell

Meistgelesen