| DGFP Lab 2016

HR-Konzepte für das Digitalzeitalter

Der "HR Next Generation Award" wird im Rahmen des "DGFP Lab 2016" verliehen - die fünf Finalisten haben wir in einer Bilderserie porträtiert.
Bild: Haufe Online Redaktion

Wohin entwickelt sich das Personalwesen? Welche Technologien bestimmen die Zukunft und welche Trends sind nichts als Hype? Das sind die zentralen Fragen des "DGFP Lab 2016", das ganz im Zeichen der Digitalisierung steht. Auf dem Event in Berlin wird auch der "HR Next Generation Award 2016" verliehen.

Bereits zum dritten Mal lädt die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP) zum "DGFP Lab". Das Event, das von 21. bis 22. November in Berlin stattfindet, soll auch in diesem Jahr wieder seinem Anspruch als Versuchslabor für neue HR-Konzepte gerecht werden. Entsprechend legen die Veranstalter den Schwerpunkt in erster Linie auf die Weiterentwicklung von HR-Modellen im Zeitalter der Digitalisierung. Die zentrale Fragestellung dabei: Kann und muss sich HR in einer Arbeitswelt 4.0 neu erfinden?

Personaler diskutieren zu Digitalisierung und Arbeit 4.0

Das Veranstaltungsprogramm ist mit zahlreichen Vorträge von internationalen Experten aus Wissenschaft und Praxis nicht nur fachlich interessant, es zielt vor allem auf eines: den Diskurs mit den Teilnehmern. Interaktivität soll dabei durch vielfältige Austauschmöglichkeiten und agile Workshop-Formate sichergestellt werden.

Experten als Impulsgeber

Zu den Impulsgebern zählen unter anderem Professor Martin Kornberger vom Lehrstuhl für Strategie und Organisation an der Copenhagen Business School, Doktor Nico Rose, Senior Director Corporate Management Development bei Bertelsmann, Stefanie Krügl aus dem Vorstand Business beim Openbit e. V. sowie Sven Semet, "HR Thought Leader" bei IBM, und Doktor Michael Groß, der geschäftsführende Gesellschafter der Groß & Cie. GmbH. Doktor Michael Sauter, Co-Founder der Brainbirds GmbH, und andere Freidenker werden zudem dafür sorgen, dass Agilität beim "DGFP Lab" keine Worthülse bleibt.

Special Guest aus der virtuellen Welt

Auch vom Fortschritt im Bereich der künstlichen Intelligenz (AI) können sich die Teilnehmer des "DGFP Lab" live überzeugen. Als Special Guest wird nämlich "IBM Watson" erwartet, ein Computerprogramm das bereits die Spielshow Jeopardy gewann und nun auch in der Personalarbeit zum Einsatz kommen soll. 

Die besten Konzepte der nächsten Generation

Besonderes Highlight ist außerdem die Verleihung des "HR Next Generation Award 2016". Fünf junge Personaler haben es bereits ins Finale geschafft. Im "DGFP Lab" stellen sie nun noch einmal ihre Projekte dem Publikum vor, das im Anschluss an die Präsentationen per Live-Voting entscheidet, wer als aus dem diesjährigen Wettbewerb als Sieger hervorgeht.

 

Weitere Informationen zum "DGFP Lab 2016" sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.lab.dgfp.de

Hier geht's zur Bilderserie "HR Next Generation Award 2016 Finalisten"

Schlagworte zum Thema:  Digitalisierung, Innovation, Event, HR Next Generation Award

Aktuell

Meistgelesen