22.04.2016 | Award für Bildungs- und Talent Management

"Deutscher Bildungspreis" zum vierten Mal verliehen

Die Preisträger des "Deutschen Bildungspreises 2016" stehen fest. Sie wurden am 21. April in Berlin gekürt.
Bild: Tüv Süd

Die Tüv Süd Akademie hat wieder vorbildliche Konzepte im Bildungs- und Talent Management mit dem "Deutschen Bildungspreis" ausgezeichnet. Neben Preisen in zwei Branchen- und Größenkategorien und einem Innovationspreis wurden in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Sonderpreise vergeben. 

Der Preis wurde am 21. April im Humboldt Carré in Berlin im Anschluss an das "Forum Bildungsmanagement" verliehen. Dort hatten sich vorab Bildungsmanager zu Workshops, Vorträgen und zum Austausch untereinander getroffen.

Vier Gewinner plus Innovationspreis

Wie in den Vorjahren auch wurde der Bildungspreis in zwei verschiedenen Größenkategorien und Branchen vergeben und ein besonders kreativer Ansatz mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Die Preisträger 2015 sind: 

  • die Wohngemeinschaft für Senioren, Rosemarie Amos-Ziegler (Kategorie Dienstleistung kleine und mittlere Unternehmen)
  • die Hotelgruppe Motel One Group (in der Kategorie Dienstleistung Großunternehmen)
  • die Firma Dichtungstechnik Wallstabe & Schneider (in der Kategorie Produktion kleine und mittlere Unternehmen)
  • und der Industriekonzern Areva (in der Kategorie Produktion Großunternehmen).

Den Innovationspreis konnte in diesem Jahr das Familienunternehmen Lamilux mit nach Hause nehmen. 

Erstmals zwei Sonderpreise verliehen

Eine Neuerung in diesem Jahr ist die Vergabe von zwei Sonderpreisen: Einer ging an die Bundesagentur für Arbeit für ihr Qualifizierungsengagement zum Themenfeld "Asyl und Flüchtlinge" im vergangenen Jahr, ein zweiter an die Porsche AG für die Projektstruktur und -abwicklung des Qualifizierungsprogramms für Geschäftsführer der Handelsorganisation. 

Wie im Vorjahr auch wurden auch diesmal wieder Unternehmen geehrt, die es zwar nicht aufs Siegertreppchen schafften, aber die Jury dennoch mit ihrem Bildungs- und Talent Management überzeugen konnten. Diese Unternehmen dürfen jetzt das "Exzellenzsiegel Bildungs- & Talentmanagement" tragen:

  • AOK Rheinland/Hamburg
  • BASF SE
  • Computer-Compass Handels-GmbH & Co.KG
  • Deutsche Kreditbank AG
  • EGO Elektro-Geräte GmbH & Co. Holding KG
  • Johnson Controls Automotive Burscheid, OPS Academy Europa
  • Kyocera Academy Deutschland
  • Pflegezentrum Mainterrasse GmbH
  • Volkswagen AG
  • VR Bank Südpfalz eG.

Über den "Deutschen Bildungspreis"

Seit 2013 verleiht die Tüv Süd Akademie jährlich den Deutschen Bildungspreis, bis zum vergangenen Jahr gemeinsam mit der  EuPD Research Sustainable Management.

Für den Bildungspreis 2016 hatten sich 150 Unternehmen beworben.

Die Konzepte der Bewerber werden auf Grundlage eines Qualitätsmodells für betriebliches Bildungs- und Talent Management bewertet, das in Zusammenarbeit mit Personal- und Bildungsexperten aus Unternehmen verschiedener Branchen und Größen sowie Wissenschaftlern unterschiedlichster Fachrichtungen entwickelt wurde.

Weiter Informationen über den Preis finden Sie unter www.deutscher-bildungspreis.de.


Tipp zum Weiterlesen:

Einen ausführlichen Bericht zu den Gewinnern des Bildungspreises und ihren Bildungs- und Talent-Management-Konzepten lesen Sie in Ausgabe 06/2016 der "Wirtschaft + Weiterbildung".

Schlagworte zum Thema:  Talent Management, Bildung, Weiterbildung, Personalentwicklung

Aktuell

Meistgelesen