Leistungen der gesetzlichen... / 3.1 Sterbegeld und Erstattung von Überführungskosten

Das Sterbegeld ist eine einmalige Leistung und beträgt 1/7 der im Todeszeitpunkt geltenden Bezugsgröße.

 

Praxis-Beispiel

Berechnung von Sterbegeld

 
Tod des Versicherten 20.1.2018
Bezugsgröße (West) 2018 36.540 EUR
Bezugsgröße (Ost) 2018 32.340 EUR
Sterbegeld (West) 36.540 EUR x 1/7 = 5.220 EUR
Sterbegeld (Ost) 32.340 EUR x 1/7 = 4.620 EUR

Überführungskosten

Die Kosten der Überführung an den Ort der Bestattung werden nur übernommen, wenn der Tod nicht am Ort der ständigen Familienwohnung (Lebensmittelpunkt) eingetreten ist und die Versicherten sich dort aus Gründen aufgehalten haben, die im Zusammenhang mit der versicherten Tätigkeit oder mit den Folgen des Versicherungsfalls stehen.[1]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Personal Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Personal Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge