Organisation der Lohn- und ... / 12.3 Lohnsteuer-Nachschau

Für die Überprüfung der ordnungsgemäßen Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer wurde die Lohnsteuer-Nachschau[1] eingeführt. Sie bedarf keiner vorherigen Ankündigung und dient als eigenständiges Prüfungsverfahren der Ergänzung der Lohnsteuer-Außenprüfung in Fällen illegaler Beschäftigung. Die Lohnsteuer-Nachschau ermöglicht es, Lohnsteuer-Außenprüfer an Einsätzen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) der Bundeszollverwaltung zu beteiligen.[2]

Digitale Lohnschnittstelle auch bei Lohnsteuer-Nachschau

Die elektronische Bereitstellung der Daten in Form der DLS betrifft auch die Lohnsteuer-Nachschau. Im Rahmen der Lohnsteuer-Nachschau ist jedoch ein Datenzugriff nur mit Zustimmung des Arbeitgebers zulässig.[3] Eine Erweiterung der Vorschrift des § 42g EStG wurde nicht vorgenommen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge