| Erinnerungsservice

Nicht vergessen: Rechtzeitige Anmeldung und Abführung der Lohnsteuer

Nicht vergessen!
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, dem Betriebsstättenfinanzamt sowohl die von Ihnen einbehaltene als auch die zu Ihren Lasten pauschal erhobene Lohnsteuer anzumelden. So verpassen Sie jetzt keinen Termin mehr!

Die Lohnsteuer-Anmeldung muss spätestens am 10. Tag nach Ablauf des Lohnsteuer-Anmeldungszeitraums abgegeben werden. Bei verspäteter Abgabe der Lohnsteuer-Anmeldung kann das Finanzamt einen Verspätungszuschlag festsetzen. Wenn Sie als Arbeitgeber trotz gesetzlicher Verpflichtung die Lohnsteuer nicht anmelden und abführen, kann das Finanzamt diese durch einen Schätzungsbescheid festsetzen und nacherheben.

Deshalb sollten Sie frühzeitig an die Abgabe der Lohnsteueranmeldung sowie an die Fälligkeit der Lohnsteuer denken.

Termine: Juni 2012

Monatliche Abgabe: Anmeldezeitraum Mai 2012

Anmeldung der Lohnsteuer: 11.6.2012*

Dreitägige Schonfrist bei Überweisung oder Zahlungsanweisung: 14.06.2012

*verschoben wegen Fristende Sonntag.

Schlagworte zum Thema:  Lohnsteuer, Lohnsteueranmeldung

Aktuell

Meistgelesen