Kennzahlen nach Dimensionen und Hierarchie

Die definierten Kennzahlen leiten sich nach dem dargestellten Prinzip von Steuerungsobjekten und -zielen ab und werden nach den Dimensionen Service/Qualität, Kosten, Financials und Zeit gegliedert. Das ermöglicht einerseits eine balancierte Steuerung und andererseits ist sofort erkennbar, ob bestimmte Dimensionen mit zu vielen Kennzahlen abgedeckt und andere nicht ausreichend betrachtet sind. In Abb. 3 sind die Spitzenkennzahlen für den Order-to-Cash-Prozess sowie deren Zuordnung zu den Teilprozessen des OTC-Prozesses dargestellt.

Abb. 3: Spitzenkennzahlen des Order-to-Cash-Prozesses

Man erkennt, dass einerseits alle Steuerungsdimensionen adressiert sind und gleichzeitig auch eine Art Kennzahlenhierachie vorhanden ist. Insbesondere für den Teilprozess Forderungen existieren sowohl einige Kennzahlen auf der 2. Ebene als auch auf oberster Ebene, die es sehr rasch erlauben, Ursachen für bestimmte Abweichungen identifizieren zu können.

Tab. 1 beschreibt die relevanten Kennzahlen in den 4 Steuerungsdimensionen Service/Qualität, Kosten, Financials und Zeit noch einmal detailliert.

 
Dimension Bezeichnung Kurzbeschreibung
Service/Qualität On Time In Full (OTIF) Lieferungen, welche in der gesamten Menge zum Wunschtermin zugestellt wurden, ausgedrückt in Prozent
Service/Qualität No Touch Order (NTO) Kundenaufträge, welche ohne manuelle Betätigung durch das SCC laufen, ausgedrückt in Prozent
Service/Qualität E-BIZ-Order Kundenaufträge, welche über EDI oder sonstige Datenschnittstellen elektronisch empfangen und angelegt werden, ausgedrückt in Prozent
Kosten OTC-Kostenentwicklung Kostenentwicklung im gesamten OTC-Prozess, ausgedrückt in Prozent
Kosten OTC-Gesamtkosten Gesamtkosten im gesamten OTC-Prozess, absolut
Financials Forderungen absolut Offene Kundenforderungen, absolut
Financials Ageing-Forderungen Alterungsstruktur der Kundenforderungen, ausgedrückt in Prozent
Financials Forderungen Wertberichtigungen Ratio Anteil der Wertberichtigung an den Kundenforderungen, ausgedrückt in Prozent
Zeit Standard-Auftragserstellung (STO) Durchlaufzeit für die Erstellung/Eingabe von Standardaufträgen (STO)
Zeit Standard-Auftragsänderung (STO) Durchlaufzeit für die Änderung von Standardaufträgen (STO)
Zeit Cash-to-Cash Cycle Time Durchlaufzeit zwischen Zahlungseingang und Kundenauftragseingang
Zeit Days Sales Outstanding (DSO) Offene Kundenforderungen in Tagen (aus der Finanzberichterstattung)
Zeit Weighted Average Term of Payment (WAT) Gewichtete Zahlungsziele der offenen Kundenforderungen
Zeit Days Late Überfällige Kundenforderungen
Zeit Zeitdauer bis zur Auftrags-bestätigung Durchlaufzeit zwischen Auftragserfassung und Auftragsbestätigung

Tab. 1: Kennzahlen des OTC-Prozesses im Überblick mit Bezeichnung und Kurzbeschreibung

Ein Großteil der beschriebenen Kennzahlen ist fester Bestandteil der Scorecard des Unternehmens. Dabei ist die Verantwortung für die einzelnen Kennzahlen eindeutig bestimmten Funktionen in der Organisation zugeordnet. Die Kennzahlen werden von diesen Funktionen in unterschiedlichen Intervallen überwacht – mindestens aber monatlich. Wesentliche Veränderungen der Kennzahlen sind zu kommentieren.

Ebenfalls wichtig zu erwähnen ist, dass das gewählte Set an Kennzahlen alle Geschäftsvorfälle von der Standardlieferung bis hin zur Streckenlieferung zu unterstützen hat.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge