Eine Reisekostenabrechnung sollte mindestens enthalten:

  • Name des Reisenden,
  • Zeit, Dauer, Start, Ziel und Zweck der Reise, ggfs. gefahrene Kilometer,
  • Bemessungsgrundlage für den Vorsteuerabzug,

dazu entsprechende Nachweise wie beispielsweise Tankquittungen, Fahrscheine, Telefonkosten, Übernachtungs- und pauschale Verpflegungskosten, Bewirtungsbelege (separates Konto), Eigenbelege über Trinkgelder.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge