Unternehmer, die in der Zeit vom 26.11.2010 bis zum 31.12.2019, eine neue Registrierkasse angeschafft haben,

  • die zwar den Anforderungen des BMF, Schreibens v. 26.11.2010 genügt,
  • jedoch nicht den neuen gesetzlichen Anforderungen des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen v. 22.12.2016 bzw.
  • nicht dem neuen gesetzlichen Standard nach § 146a AO,
  • können diese längstens bis zum 31.12.2022 verwenden.

Die verlängerte Frist bis 2022 gilt allerdings nur für Kassen, die bauartbedingt nicht mit einer technischen Sicherheitseinrichtung aufgerüstet werden können. Für alle anderen Kassen bleibt  es nach aktueller Rechtslage beim 31.3.2021, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge